Fury - Herz aus Stahl

Sendezeit: 22:15 - 00:55, 07.12.2017
Genre: Kriegsfilm
  • Darsteller: Brad Pitt (Don 'Wardaddy' Collier), Shia LaBeouf (Boyd 'Bible' Swan), Logan Lerman (Norman Ellison), Michael Pena (Trini 'Gordo' Garcia), Jon Bernthal (Grady 'Coon-Ass' Travis), Jim Parrack (Sergeant Binkowski), Brad William Henke (Sergeant Davis)
  • Regie: David Ayer
USA (2014) April 1945 - Die Alliierten befinden sich im tiefsten Nazi-Deutschland und stehen nach sechs langen und erbarmungslosen Kriegsjahren kurz vor dem Sieg. Allerdings stoßen die Streitkräfte immer noch auf erbitterten Widerstand der deutschen Wehrmacht. Unterdessen bereitet sich die US-amerikanische Besatzung des Sherman-Panzers 'Fury', bestehend aus dem zynischen Anführer Don 'Wardaddy' Collier, Fahrer Trini Garcia sowie den beiden Schützen Boyd Swan und Grady Travis, auf ihre letzten Einsätze vor. Nach dem Verlust ihres erfahrenen Bugschützen wird ihnen der unsichere Neuling Norman Ellison zugeteilt. Bei einem ersten Vorstoß der Panzereinheit zeigt sich sofort, dass Ellison seine Waffe nur zögerlich bedienen will: Seine Fehleinschätzung führt dazu, dass die Artillerie einen Panzer und seine Besatzung verliert. Collier übernimmt das Kommando der Einheit und lehrt dem Neuankömmling schnell, dass der Krieg keine Gefühlsduseleien zulässt. Angekommen in einem kleinen Dorf, werden die beiden allerdings seit langer Zeit wieder mit Menschlichkeit konfrontiert. Inmitten von Zerstörung und Elend kommen sich Ellison und das deutsche Mädchen Emma näher. Doch die Begegnung scheint nur ein kurzer Lichtblick zu sein - bevor die zähen SS-Soldaten die Fury-Crew auf ihre härteste Probe stellen...
Hintergrundinformationen: Das schonungslose Kriegsdrama des US-amerikanischen Filmregisseurs und Drehbuchautoren David Ayer startete im Januar 2015 in den deutschen Kinos. Ayer feierte zuvor mit seiner Arbeit an dem Kriminalfilm 'Training Day' sowie der weltweit erfolgreichen Actionfilm-Serie 'The Fast and the Furios' oder dem starbesetzten Marvel-Film 'Suicide Squad' große Erfolge. Mit Brad Pitt holte sich mit Ayer dieses Mal einen der erfolgreichsten Schauspieler der Welt in sein Team. Zu dessen größten Erfolgen zählt die Oscar-Auszeichnung als Produzent des Films '12 Years a Slave'. Pitt machte zuletzt besonders aufgrund seiner gescheiterten Ehe mit der Schauspielerin Angelina Jolie Schlagzeilen. Das Paar galt als Hollywoods Vorzeigefamilie und zog zusammen die drei gemeinsamen Kindern sowie drei Adoptivkinder groß. Brad Pitt: William Bradley Pitt, der mittlerweile zwei Mal vom People Magazin zum 'Sexiest Man Alive' gewählt wurde, schaffte den Durchbruch mit einer kleinen Nebenrolle in Ridley Scotts 'Thelma und Louise'. Kurz darauf folgte 1994 'Interview mit einem Vampir', 'Sieben' (1995) und 'Fight Club' (1999). 2001 absolvierte der charismatische Herzensbrecher einen Gastauftritt in der Fernsehserie 'Friends', in der seine damalige Ex-Frau Jennifer Aniston eine der Hauptrollen gespielt hat. Die 'Ocean's'-Reihe begann 2001 mit 'Ocean's Eleven', 2004 folgte 'Ocean's Twelve' und 2007 'Ocean's Thirteen'. In den Blockbustern 'Troja' (2004), 'Mr. and Mrs. Smith' (2005), sowie in 'Der seltsame Fall des Benjamin Button' (2008) 'Inglorious Basterds' (2009) und 'The Tree of Life' (2011) verkörperte der Golden-Globe- und Emmy-Gewinner die männlichen Hauptrollen. Für '12 Years a Slave' wurde Pitt 2014 schließlich mit dem Oscar ausgezeichnet und ein Jahr später für 'The Big Short' erneut nominiert. Zuletzt war er unter anderem an der Seite von Marion Cotillard in 'Allied: Vertraute Fremde' (2016) zu sehen. Über zehn Jahre war Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie die Frau an seiner Seite. Nach zwei Jahren Ehe reichte Jolie im September 2016 jedoch die Scheidung ein.