Starship Troopers

Sendezeit: 23:30 - 01:45, 21.05.2018
Genre: Science-Fiction-Film
  • Darsteller: Casper Van Dien (Johnny Rico), Dina Meyer (Dizzy Flores), Denise Richards (Carmen Ibanez), Jake Busey (Ace Levy), Neil Patrick Harris (Carl Jenkins), Clancy Brown (Sergeant Zim), Seth Gilliam (Sugar Watkins), Patrick Muldoon (Zander Barcalow), Michael Ironside (Jean Rasczak), Rue McClanahan (Biologielehrerin), Marshall Bell (General Owen), Eric Bruskotter (Breckinridge), Matt Levin (Kitten Smith), Blake Lindsley (Katrina McIntire), Anthony Michael Ruivivar (Shujimi)
  • Drehbuch: Edward Neumeier
  • Regie: Paul Verhoeven
  • Autor: Robert A. Heinlein
USA (1997) Die Erde wird von martialischen Insekten vom Planeten Klendathu bedroht. Noch ist nur wenig über die Alien-Käfer, die 'Bugs', bekannt, doch ihr Ziel ist eindeutig: Sie wollen alles Leben auf der Erde auslöschen. Unterdessen steht der attraktive und privilegiert aufgewachsene Johnny Rico kurz vor dem Abschluss der High School. Als er sich beim Militär meldet, überwirft er sich mit seinen Vater, denn Johnnys Eltern sind gegen den Entschluss ihres Filius', sich freiwillig für zwei Jahre zu verpflichten. Dabei ist Johnnys Entscheidung gar nicht von Patriotismus motiviert. Vielmehr will er seiner Freundin Carmen Ibanez imponieren.
Während Johnny auf Grund seiner eher bescheidenen schulischen Leistungen der mobilen Infanterie zugeteilt wird, ist Carmen als Pilotin zu Höherem berufen und gibt dem enttäuschten Johnny recht bald den Laufpass. Johnny durchläuft nun eine knallharte Militärausbildung. Schnell findet er einen Freund in dem Draufgänger Ace Levy. Unter seinen Kameraden befindet sich auch die taffe Dizzy Flores, die schon in der High School hinter Johnny her war. Doch Johnny widmet sich lieber heroischen Taten, um seine nach wie vor geliebte Carmen zu beeindrucken. Weil er sich dabei durch außergewöhnliches Geschick und Mut auszeichnet, wird er bald zum 'Squad Leader' ernannt. Leider unterläuft ihm bei einer Übung mit scharfer Munition ein fataler Fehler, der einen Kameraden das Leben kostet. Der tödliche Unfall des Kameraden wirft Johnny aus der Bahn. Mit sich hadernd und von Schuldgefühlen geplagt, kehrt er dem Militär den Rücken.
Mittlerweile entwickelt sich der Konflikt mit den 'Bugs' zu einem großen Krieg. Die Käfer aus dem All bombardieren die Erde mit Meteoriten: Auch Buenos Aires, Johnnys Heimatstadt, wird dem Erdboden gleich gemacht. Dabei kommen auch seine Eltern ums Leben. Voller Hass und Tatendrang - den Tod seiner Eltern und Freunde zu rächen - kehrt Johnny zurück zum Militär. Nun gilt es zu beweisen, was er in der harten Ausbildung gelernt hat. Johnny wird mit seinen Kameraden zu einem nächtlichen Einsatz auf den Planeten P kommandiert. Dort werden sie dem Feind erstmals gegenüberstehen. Kurz nach der Landung auf P beginnt die erste Attacke der 'Bugs'. Siegessicher stellen sich die Erd-Truppen den 'Alien-Käfern' entgegen. Doch sie müssen recht schnell einsehen, dass der Feind sträflich unterschätzt worden ist. Die 'Bugs' sind wahre, ultramörderische 'Killermaschinen', die über eine formidable Kriegsstrategie verfügen. Sie können nicht nur die Erde - per rektalem Ausstoß - mit Meteoriden beschießen, sondern auch die riesigen Weltraumschiffe mit Plasmasalven außer Gefecht setzen.
Zum Schrecken des menschlichen Militärs weisen die 'Bugs' eine große Artenvielfalt auf: Von tödlich effizienten Arbeiterkäfern und fliegenden Feuerinsekten über gigantische Bombeneier-Leger bis hin zu einer 'Gehirnwanze', die menschliche Gehirne aussaugt. Die Kampfkäfer erweisen sich als nahezu unbesiegbar, und die einzige Chance der Erd-Truppen besteht darin, ein Muttertier der 'Alien-Käfer' in die Hände zu bekommen - den so genannten 'Brain Bug'...
Hintergrundinformationen: Mit seinen Filmen ('Robocop', 'Total Recall - Die totale Erinnerung') hat Regisseur Paul Verhoeven Maßstäbe auf dem Gebiet der Science-Fiction gesetzt. Bei 'Starship Troopers' hat sich der niederländische Starregisseur erneut mit dem Robocop-Team zusammengetan, um Robert A. Heinleins 1959 erschienenen Kultroman 'Sternenkrieger' auf die Leinwand zu bringen. Für die bedrohliche und Ekel erregende Darstellung der 'Killer-Käfer' holte sich Verhoeven keinen geringeren als den Effektzauberer und Oscar-Preisträger Phil Tippett mit ins Team. Tippett designte und baute schon Aliens für die 'Rückkehr der Jedi-Ritter' und für 'Das Imperium schlägt zurück'. Als bisheriger Höhepunkt seines Schaffens gilt 'Jurassic Park', für den Tippett den beeindruckenden Tyrannosaurus Rex und die Furcht erregenden Velociraptoren zum Leben erweckte. 'Da die ausgefeilten technischen (Computer-)Effekte des Oscar-Preisträgers Phil Tippett bereits die Hälfte des Budgets verschlangen, wurden die wahnwitzig idealistischen Starship Trooper größtenteils mit unverbrauchten Newcomern aus der Aaron-Spelling-TV-Talentschmiede besetzt - für Verhoeven ein Freibrief, eine Vielzahl von ihnen in einem drastischen Anti-Kriegs-Statement als Kanonenfutter zu verheizen', berichtet Blickpunkt: Film. Denise Richards: Wurde durch Auftritte in TV-Serien wie 'Beverly Hills, 90210' und 'Melrose Place' bekannt. Im Kino glänzte sie in 'Wild Things', 'Starship Troopers', 'Good Advice' und war das Bondgirl in 'Die Welt ist nicht genug'. Darüber hinaus was Richards in 'Schrei, wenn du kannst', 'Hilfe, ich habe ein Date!', 'Tatsächlich...Liebe', 'Scary Movie 3', 'Blond und Blonder' zu sehen. Privat machte sie vor allem mit der Heirat und der späteren Scheidung von Schauspieler Charlie Sheen von sich reden.