Mulan - Legende einer Kriegerin

Sendezeit: 20:15 - 22:30, 21.06.2018
Genre: Abenteuerfilm
  • Darsteller: Hua Hu (Rongguang Yu), Jaycee Chan, Jiao Xu (Hua Mulan (jung)), Kun Chen (Wentai), Zhao Wei (Hua Mulan)
  • Regie: Jingle Ma, Wei Dong
USA (2009) Als der Kaiser alle Männer Nordchinas aufruft, sich dem Kampf gegen einfallende Barbaren zu stellen, hat die junge Mulan Angst um ihren Vater. Sie verkleidet sich als Mann und tritt an seiner Stelle in die Armee ein. Trotz der ständigen Gefahr entdeckt zu werden, wird sie durch ihr großes Talent und ihren außergewöhnlichen Mut im Kampf zur Anführerin, die alles opfert, um ihre Nation zu verteidigen und ihre Familie zu ehren. Episch, beeindruckend und actiongeladen.
Hintergrundinformationen: Kritik: "Die Ausgewogenheit zwischen Action und Drama ist sehr gut gelungen. Die Action wird nie zum Selbstzweck, sondern dient der Story und die dramatischen Aspekte ertränken nie den Fortgang der Story und die charakterliche Entwicklung. Vor allem Vicky Zhao Wei überzeugt als Mulan." "'Mulan - Legende einer Kriegerin' ist ein kurzweiliges, aufwendiges Historiendrama mit einer bezaubernden Wei Zhao." Hintergrund: Vom Action Director von 'Hero' und 'House of Flying Daggers' und besetzt mit 'Red Cliff' - Star Vicky Zhao Wei sowie Jaycee Chan, dem Sohn von Jackie Chan. Der Film hat wenig mit den Disneyproduktionen 'Mulan' (1998) und 'Mulan 2' (2004) zu tun. Vielmehr beruht 'Mulan - Legende einer Kriegerin' (2009) von den Regisseuren Jingle Ma und Wie Dong auf der Geschichte von Hua Mulan, einem Mädchen, das, um ihren Vater zu schonen, als Mann verkleidet in den Krieg zieht. Die chinesische Legende, die aus der Mitte des ersten Jahrtausends stammen soll, wurde erst viel später in Form eines Volksgedichts aufgezeichnet. Starinfo Zhao Wei: Als eine der beliebtesten chinesischen Schauspielerinnen wurde Zhao Wei, auch bekannt als Vickie Zhao, schon 2008 und 2009 vom Hong Kong Trade Development Council zu einer der Top-Darstellerinnen des Blockbusterkinos gewählt. Internationale Aufmerksamkeit bekam sie für Filme wie 'Shaolin Kickers' (2001), 'So close - Nichts ist so, wie es scheint' (2002), 'Wächter über Himmel und Erde', 'Green Tea' (beide: 2002) oder John Woos mehrfach ausgezeichneten 'Red Cliff' (2008). Seit 2009 ist Zhao Wei Vizepräsidentin der Chinese Film Performance Art Academy. Zhao Wei hat eine im Jahr 2010 geborene Tochter und sie singt auch: Als Popsängerin veröffentlichte sie bisher sieben Alben und verkaufte Millionen von Tonträgern in Asien. 2012 schloss sie als eine der Besten die Regie-Ausbildung an der Peking Film Academie ab. Ihre erste Regiearbeit stellte sie 2013 mit dem Film 'So Young' vor. 2014, nach zwei Jahren Zurückgezogenheit, steht Zhao Wei wieder in dem Film 'Dearest' und als Bi Shengnan in der TV-Serie "Tiger Mom" vor der Kamera.