Wie durch ein Wunder

Sendezeit: 20:15 - 22:10, 17.06.2018
Genre: Drama
  • Darsteller: Zac Efron (Charlie St. Cloud), Charlie Tahan (Sam St. Cloud), Amanda Crew (Tess Carroll), Augustus Prew (Alistair Wooley), Donal Logue (Tink Weatherbee), Kim Basinger (Claire St. Cloud), Ray Liotta (Florio Ferrente), Dave Franco (Sully), Matt Ward (Connors), Miles Chalmers (Latham)
  • Drehbuch: Lewis Colick, Craig Pearce
  • Regie: Burr Steers
USA / Kanada (2010) Die Geschwister Charlie und Sam verbindet ein inniges Verhältnis. Der ältere Charlie kümmert sich wie ein Vater um seinen jüngeren Bruder, außerdem sind die beiden leidenschaftliche Segler. Als Charlie ein Stipendium für die Universität Stanford erhält, verspricht er Sam, bis zu seiner Abreise jeden Tag mit ihm Baseball zu trainieren. Doch auf dem Weg zur Abschiedsfeier von Charlies Freunden haben die beiden einen tragischen Autounfall, bei dem Sam ums Leben kommt. Auf der Beerdigung sieht Charlie den Geist seines Bruders und er fühlt sich verpflichtet, sein Versprechen einzuhalten. Fünf Jahre später wohnt Charlie immer noch in seiner Heimatstadt und hat einen Job auf Sams Friedhof angenommen. Charlie hat sein Versprechen gehalten und er trainiert jeden Abend mit dem Geist seines Bruders Baseball. Doch er hat sich von seinen Mitmenschen abgeschottet und lebt vereinsamt, auch das Segeln hat er aufgegeben. Auf einer Party trifft Charlie Tess, eine alte Mitschülerin, wieder. Sie plant die Welt zu umsegeln. Als Tess am nächsten Tag ihr neues Boot testen will, segelt sie direkt in einen Sturm. Charlie findet sie am nächsten Tag leicht verletzt auf dem Friedhof und versorgt sie. Sie verbringen den folgenden Abend und Tag zusammen. Tess folgt Charlie zu seinem täglichen Treffen mit Sam und will, dass Charlie den Geist seines Bruders los lässt, damit dieser Ruhe finden kann. Charlie weiß nicht, für wen er sich entscheiden soll: Für ein Leben mit Tess oder für die Zeit mit dem Geist seines Bruders. Am nächsten Morgen findet Charlie heraus, dass Tess seit ihrer Segeltour als vermisst gilt ...
Hintergrundinformationen: "Sentimentaler als in seinem Regiedebüt "Igby" ist der Grundton von Burr Steers' Romanverfilmung "Wie durch ein Wunder". Parallelen zu den Bestsellern von Nicholas Sparks lassen sich finden, aber im Fokus von Steers' drittem Spielfilm steht keine Romanze, sondern eine Bruderbindung mit übernatürlichen Elementen. Dabei ist Teenidol Zac Efron in jeder Szene präsent, darf seine blauen Augen und viel Gefühl ausgiebig zeigen." (Quelle: mediabiz.de) Zac Efron begann seine Karriere im Alter von elf Jahren mit Auftritten in verschiedenen Musicals. Sein großer Durchbruch als Schauspieler folgte 2006 mit der Disney Produktion "High School Musical". Der Film lief so erfolgreich, dass noch zwei Fortsetzungen gedreht wurden. Auch der dazu passende Soundtrack lief weltweit erfolgreich in den Charts. Der 30-Jährige hat sich aber weitgehend von einer Gesangkarriere distanziert und konzentriert sich auf seine Filmprojekte: Einen großen Erfolg an den Kinokassen feierte Zac Efron 2017 mit "Baywatch", "The Disaster Artist" und "Greatest Showman".