Der Kriminalist, Ihr letzter Hit

Sendezeit: 21:45 - 22:45, 14.07.2018
Genre: Krimiserie, Staffel 11 - Episode 6
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 62% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Christian Berkel (Bruno Schumann), Timo Jacobs (Jan Michalski), Anna Blomeier (Esther Rubens), Antonia Holfelder (Inge Tschernay), Suzan Anbeh (Lara Solovjev), Nils Nelleßen (Dr. Hildebrandt), Sergej Lubic (X-it), Daniel Michel (Jörn "Jacky" Ender), Tinka Fürst (Verena), Julia Thurnau (Katharina Möbius), Helene Grass (Neles Mutter), Justus Johanssen (Jay-Jay), Stephanie Krogmann (Nele Schäfer), Anna Oussankina (Montana), David Christopher Roth (Danny), Hüseyin Ekici (Rapper im Studio), Oskar Bökelmann (Mirko), Maya Gudlin (Rapperin Target)
  • Drehbuch: Daniel Schwarz, Thomas Schwebel
  • Regie: Stephan Lacant
  • Kamera: Jonas Schmager
  • Musik: Thomas Mehlhorn
  • Produzent: Gemeinschaftsproduktion von ZDF, SRF und ZDF Enterprises
Deutschland (2016) Nele Schäfer wird tot in ihrer Wohnung in einer Plattenbausiedlung gefunden. Wie es scheint, hat die junge Frau niemand vermisst, denn Nele ist bereits seit drei Monaten tot.
Kein schöner Anblick für die Kommissare. Der Neue, Jan Michalski, hat sich seinen ersten Arbeitstag in Bruno Schumanns Team anders vorgestellt. Der Ort des Geschehens wirft viele Fragen auf. Die Wohnungstür war von innen verriegelt, es gibt keine Einbruchsspuren.
Was genau ist mit Nele Schäfer passiert? Die Todesursache führt zu ersten Ergebnissen: Nele ist an einer Hirnblutung gestorben. Nach dem heftigen Schlag hat sie es noch bis nach Hause geschafft und ist dort ihren Verletzungen erlegen. Die Haare sind kurz, ihr Körper weist Kampfspuren auf, sie war stark durchtrainiert. Eine einsame Kämpferin, aber gegen wen oder was?
Schumanns Ermittlungen führen ihn zu einer angesagten Plattenfirma. Nele hat als Songwriterin in der Rap-Musikszene gearbeitet, war früher selbst Rapperin mit eigener Band. Die Plattenfirma hat Nele kurz vor ihrem Tod 50 000 Euro überwiesen. Für den Erfolg des Rappers X-it, meint die Label-Chefin, dessen Texte Nele geschrieben hat.
Doch für Schumann, der die Songtexte von Nele genauer unter die Lupe nimmt, ergeben sich Ungereimtheiten. Neles poetische Texte von früher und die frauenverachtenden Macho-Texte von X-it passen nicht zusammen. Hat sich Nele für die Karriere und das große Geld verkauft?
Ihr Ex-Freund und früherer Bandkollege Jacky ist dabei sowohl privat als auch musikalisch auf der Strecke geblieben. Er neigt zu Gewaltausbrüchen. Hat er Nele aus Eifersucht und verletztem Stolz getötet?
Schumann taucht ein in Neles "Hood". Obwohl sie viel Geld auf dem Konto hatte, hat sie im Plattenbau gewohnt. Aber Nele war nicht allein. Sie hatte eine zweifelhafte Freundin, Verena. Mit ihr hat sie trainiert. Hat Verena ihr wirklich nur gezeigt, wie man sich wehrt?
Schumann begegnet einem Opfer, das, hin - und hergerissen zwischen zwei Welten, zwischen Realness und Kommerz, irgendwann eine Entscheidung traf und sich radikalisierte.

Auch das könnte dir gefallen