Edge of Tomorrow

Sendezeit: 22:15 - 23:55, 16.07.2018
Genre: Science-Fiction-Film
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Tom Cruise (Cage), Emily Blunt (Rita), Brendan Gleeson (General Brigham), Bill Paxton (Master Sgt. Farell)
  • Regie: Doug Liman
USA (2014) Ein bisschen arrogant kommt er schon rüber, der PR-Experte Major Bill Cage , als er bei einem Vorgesetzten diverse Sonderrechte einfordert. Dieser steckt ihn kurzerhand als einfachen Rekruten in den Einsatz gegen die Mimic-Aliens, die plötzlich über die Erde hergefallen sind und ganze Städte dem Erdboden gleichmachen.
In strenger Hierarchie kämpft das Heer der einfachen Mimics auf unterster Ebene, befehligt von den Alpha-Mimics, die wiederum dem unnahbaren Omega-Mimic unterstellt sind.
Bill Cage findet sich nun in einer Kompanie von kampferprobten Soldaten wieder und beteuert ohne Erfolg, dass alles ein Missverständnis sei. Schon muss er seinen Mann stehen, hält das Gefecht allerdings nur wenige Minuten durch und stirbt bei der Attacke durch einen Alpha-Alien. Doch mit jedem neuen Tag erlebt er genau den gleichen Vorgang und begreift, dass er in eine Zeitschleife geraten ist, aber immerhin dazulernen und täglich minimale Details an seinem Kampf gegen die Aliens verbessern kann. Er weiß noch nicht, dass er sich am Blut des Alphas infiziert hat und seine neue Fähigkeit daher rührt.
Schließlich wird er auf Rita Vrataski aufmerksam, die als große Kämpferin und "Engel von Verdun" verehrt wird. Als Einzige glaubt sie ihm seine Geschichte, denn sie hatte eine ähnliche Erfahrung mit einem Alpha-Alien gemacht, ihre Fähigkeit jedoch durch eine Bluttransfusion verloren. Gemeinsam versuchen sie einen Plan zu entwickeln, wie man die Aliens besiegen kann. Doch zuvor muss Bill Cage noch etliche Male sterben.
Hintergrundinformationen: Dieser witzige, temporeiche, intelligente Voll-Power-Action-Science-Fiction-Thriller ist ein Fest für all jene, die Tom Cruise gern auch mal sterben sehen, und da er nur häppchenweise dazulernt, kann man dann auch irgendwann verkraften, dass er jetzt doch wieder die Welt rettet. Regisseur Doug Liman ("Die Bourne Identität" - 2002, "Mr. und Mrs. Smith" - 2005) entwirft augenzwinkernd eine beängstigende Zukunftsvision (nach dem japanischen Roman "All You Need is Kill" von Hiroshi Sakurazaka) und löst sie in "Murmeltier"-Manier wieder auf. Mit jedem Sterben und jeder Wiederauferstehung wissen Major Bill Cage und die Zuschauer ein kleines Detail mehr, wie man den Mimics zu Leibe rücken könnte. Und wie bei einem Puzzle entsteht nach und nach der Masterplan für den Sieg über diese bedrohliche Alien-Rasse. Schon lange ist eine Fortsetzung des Thrillers im Gespräch, nur kann man sich nicht auf das Produktionsdatum einigen. Denn Tom Cruise, der wie seine Filmpartnerin Emily Blunt wieder mit von der Partie sein soll, hat zu viele Projekte geplant. Nach den Dreharbeiten zu "Mission: Impossible - Fallout" (der im August 2018 in die Kinos kommen soll) hat sich Cruise für "Top Gun: Maverick" verpflichtet. Diese Fortsetzung seines Erfolgsfilms wird im Juli 2019 im Kino erwartet. Fortgesetzt wird die Fantasy-Reihe im "Montagskino" am 23. Juli 2018 mit "Self/less - Der Fremde in mir" von Tarsem Singh.