Jibber Jabber, Einschlagende Asteroiden

Sendezeit: 06:32 - 06:43, 21.10.2018
Genre: Zeichentrickserie, Episode 11
  • Darsteller: Oliver Böttcher (Jibber), Patrick Bach (Jabber), Simona Pahl (Jessica), Merete Brettschneider (Marcy)
  • Drehbuch: Sandy Flanagan, David Bowes, Annika Hagen, Steve Sullivan, Paul Greenberg, Victor Nicolle
  • Regie: David Bowes, Bronwen Kyffin
  • Musik: Michael Richard Plowman
  • Produzent: Northwest Imaging & FX, Jibber Jabber Toons, Bejuba Entertainment Inc., YTV
Kanada (2007) Einschlagende Asteroiden
Jessica hat sich eine Ballabwurfmaschine geliehen, um das Baseballspielen zu trainieren. Dabei trifft sie immer wieder das Raumschiff von Captain-Jib und Commander-Jab. Die beiden Astronauten machen sich auf die Suche nach dem Ursprung des plötzlichen Meteoritenhagels und stellen fest, dass es sich um einen geplanten Angriff des Jessica-Alien handelt. Doch zu spät, sie sind getroffen. Nach einer Bruchlandung auf dem Mond scheint die Rettung der Erde aussichtslos. Kann ihnen vielleicht der Alien-Hund weiter helfen?
Hintergrundinformationen: Ein Unglück kommt selten allein, und deswegen sind Jibber und Jabber, was sie sind: Zwillinge! Zwillinge wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Jibber, der Ältere, ist ein Mann, oder besser gesagt, ein Junge der Tat, das Nachdenken überlässt er gerne seinem Bruder. Jabber hingegen ist blitzgescheit und weiß genau, welches Instrument er wählen muss, damit sein Bruder den richtigen Ton angibt. So unterschiedlich die beiden siebenjährigen Brüder auch sein mögen, eines haben sie gemeinsam. Fantasie! Unbändige, ohrenbetäubende Fantasie, die sie immer wieder in die außergewöhnlichsten Abenteuer verwickelt. Aber nicht nur sie, auch ihre ältere Schwester Jessica und der tollpatschige Familienhund Jelly Roll werden, ob sie wollen oder nicht, mit in die Abenteuer von Kapitän Jib-Bart, Dr. Baron von Jibberstein, oder dem Grafen von Jib hineingezogen. Abenteuer, die die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen lassen. Ein Unglück kommt selten allein, und deswegen sind Jibber und Jabber, was sie sind: Zwillinge! Zwillinge wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Jibber, der Ältere, ist ein Mann, oder besser gesagt, ein Junge der Tat, das Nachdenken überlässt er gerne seinem Bruder. Jabber hingegen ist blitzgescheit und weiß genau, welches Instrument er wählen muss, damit sein Bruder den richtigen Ton angibt. So unterschiedlich die beiden siebenjährigen Brüder auch sein mögen, eines haben sie gemeinsam. Fantasie! Unbändige, ohrenbetäubende Fantasie, die sie immer wieder in die außergewöhnlichsten Abenteuer verwickelt. Aber nicht nur sie, auch ihre ältere Schwester Jessica und der tollpatschige Familienhund Jelly Roll werden, ob sie wollen oder nicht, mit in die Abenteuer von Kapitän Jib-Bart, Dr. Baron von Jibberstein, oder dem Grafen von Jib hineingezogen. Abenteuer, die die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen lassen.

Auch das könnte dir gefallen