Star Wars: Das Erwachen der Macht

Sendezeit: 20:15 - 22:50, 11.11.2018
Genre: Science-Fiction-Film
  • 45% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Harrison Ford (Han Solo), Daisy Ridley (Rey), John Boyega (Finn), Oscar Isaac (Poe Dameron), Adam Driver (Kylo Ren), Mark Hamill (Luke Skywalker), Carrie Fisher (Leia Organa), Lupita Nyong'o (Maz Kanata), Andy Serkis (Snoke), Domhnall Gleeson (General Hux), Anthony Daniels (C-3PO), Peter Mayhew (Chewbacca), Max von Sydow (Lor San Tekka), Kenny Baker (R2-D2), Gwendoline Christie (Captain Phasma)
  • Drehbuch: Michael Arndt, Lawrence Kasdan
  • Regie: J.J. Abrams
USA (2015) Über dreißig Jahre nach dem Sieg der Rebellen über den zweiten Todesstern und die dunklen Mächte, hat nun die First Order das Erbe des Bösen angetreten und die Herrschaft wieder an sich gerissen. Während Supreme-Leader Snoke über allem wacht, schickt er seinen Kämpfer Kylo Ren ins Feld, um der Galaxie seine neue Weltordnung überzustülpen. Außerdem soll sich der verlängerte Machtarm des Bösen auf die Suche nach dem verschollenen Jedi-Ritter Luke Skywalker machen. Aber auch die Resistance, die neue Rebellen-Allianz, setzt alles daran, Lukes Aufenthaltsort herauszufinden. Derweil verschlägt es den furchtlosen Piloten Poe Dameron auf den Wüstenplaneten von Jakku, wo er Informationen über den Verbleib von Luke Skywalker in seinem Droiden BB-8 versteckt. Kurz danach wird er von Phasmas Regiment in Gefangenschaft genommen. Auf dem Kommandoschiff trifft er auf den Stormtrooper Finn, der versucht, aus den Fängen der First Order zu gelangen. In Poe sieht er die besten Chancen. Bei der gemeinsamen Flucht werden die beiden allerdings getrennt und Finn gerät an die Schrottsammlerin Rey, die wiederum BB-8 auf Jakku eingesammelt hat. Sodann schickt Kylo Ren seine Truppen zurück auf den Wüstenplaneten, um erneut ins Gefecht zu ziehen. Mithilfe eines Schrotthaufens von Raumschiff gelingt es Rey und Finn, dem Bösewicht zu entkommen. Doch im Weltraum lauern bereits die nächsten Gefahren.
Hintergrundinformationen: Star Wars ist eine der erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten und mittlerweile auch recht komplex. Grundsätzlich lassen sich die Star Wars-Filme in drei Unterreihen einteilen: die Prequel-Reihe mit den Episoden 1, 2 und 3 (1999, 2002 und 2005), der Original-Reihe mit den Episoden 4, 5 und 6 (1977, 1980 und 1983) und der Sequel-Reihe mit den Episode 7, 8 und 9 (aus den Jahren 2015, 2017). Die Spin-Offs 'Solo' und 'Rogue One' sind zwischen Episode 3 und Episode 4 angesiedelt. 'Das Erwachen der Macht' wurde in fünf Kategorien für die Oscars 2016 nominiert. Harrison Ford: Harrison Ford war der Held aller 'Indiana Jones'-Filme und dreier 'Star Wars'-Kinohits sowie der Hauptdarsteller in Leinwandknüllern wie 'Blade Runner', 'Frantic', 'Auf der Flucht', 'Die Stunde der Patrioten', 'Das Kartell', 'Air Force One', 'Sabrina' und 'Der einzige Zeuge', für den er für den Oscar nominiert wurde. Außerdem war er in dem Kinoabenteuer 'Sechs Tage, sieben Nächte', in 'Schatten der Wahrheit', dem Thriller 'K-19 - Showdown in der Tiefe' und zuletzt in 'Cowboys & Aliens' zu sehen. Andy Serkis: Andy Serkis' Leistung in 'Der Herr der Ringe' ist beeindruckend: Bis auf eine kurze Szene zu Beginn des dritten Teils ist der Schauspieler zwar im ganzen Film dabei, aber nie richtig zu sehen. Er verkörperte das Wesen Gollum, dessen Aussehen komplett aus dem Computer kommt. Für die Gollum-Szenen wurde Serkis in einen mit Kontakten versehenen Ganzkörperanzug gesteckt und gefilmt. Serkis' Körperbewegungen legten die Grundlage für Gollums Bewegungen im Film.