Milk & Honey, Die Bienenkönigin

Sendezeit: 21:15 - 22:00, 14.11.2018
Genre: Drama, Staffel 1 - Episode 1
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Artjom Gilz (Johnny), Marlene Tanczik (Charlie), Nils Dörgeloh (Michi), Deniz Arora (Kobi), Nik Xhelilaj (Arian), Katharina Schlothauer (Katharina), Anne Weinknecht (Andrea), Bernhard Piesk (Tim)
  • Drehbuch: Klaus Wolfertstetter
  • Regie: Peter Gersina
Deutschland (2018) Für die Beerdigung seines Vaters kehrt Johnny in sein Heimatdorf zurück. Er muss sich etwas einfallen lassen, um die Familienimkerei vor dem Ruin und seine Schwester vor dem Jugendamt zu retten. Wenigstens ist die Wiedersehensfreude mit seinen alten Freunden Michi und Kobi groß. Als Johnny auf den letzten Mitarbeiter der Imkerei trifft, tut sich eine Möglichkeit der Geldbeschaffung für ihn und seine Freunde auf: Ein männlicher Escort-Service.
Hintergrundinformationen: Der Serie 'Milk & Honey' basiert auf der 13-teiligen Serie 'Johnny VeAbirey Hagalil' des israelischen Pay-TV Anbieters YES. In der fiktionalen VOX-Eigenproduktion werden die Stärken der israelischen Version aufgegriffen, jedoch der ganz eigene deutsche Charme miteingebunden. Im Auftrag von VOX produziert Talpa Germany zehn Folgen von 'Milk & Honey', die unter anderem im brandenburgischen Beelitz gedreht wurden. Die Serie ist die zweite fiktionale VOX-Eigenproduktion nach dem Riesenerfolg der mehrfach preisgekrönten VOX-Serie 'Club der roten Bänder'. Die Regie der ersten vier Folgen führte Peter Gersina, welcher bereits tätig für deutsche Erfolgsserien wie 'Danni Lowinski' (2010) und 'Der Lehrer' (2014-18) war. Zum Hauptcast der Serie zählen Artjom Gilz, welcher bekannt aus dem Spielfilm 'Leanders letzte Reise' (2017) ist und bald in der ARD-Produktion 'Charité 2' zu sehen sein wird. An seiner Seite spielen Katharina Schlothauer, bekannt aus dem ZDF-Zweiteiler 'Dina Foxx - Tödlicher Kontakt' (2014) und Nils Dörgeloh, seit 2017 zusammen mit Christian Ulmen in 'Jerks' zu sehen. Außerdem zu sehen: Anne Weinknecht, 'Mann tut was Mann kann' (2012), Nik Xhelilaj, 'Winnetou - Der Mythos lebt' (2016), Marlene Tanczik, 'Der Traum von der neuen Welt' (2017) und Deniz Arora, 'Bella Germania' (2017).

Auch das könnte dir gefallen