Die Welt des Xi Jinping

Sendezeit: 20:15 - 21:30, 18.12.2018
Genre: Dokumentation
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Regie: Sophie Lepault, Romain Franklin
Frankreich (2018) Nie zuvor in der Geschichte war China so erfolgreich und verfolgte so ehrgeizige Ziele. Und nie zuvor hat China das weltpolitische Gleichgewicht so sehr durcheinandergebracht. Größtenteils verantwortlich dafür ist der Staatspräsident der Volksrepublik Xi Jinping. Als Schlüsselperson der chinesischen Politik lenkt er das kommunistische Land seit 2013 mit nüchternem Pragmatismus und Kalkül.
Sein freundliches Auftreten darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Xi Jinping zu allem bereit ist, um den Auftrag seiner Kommunistischen Partei zu erfüllen: China bis 2049, dem 100. Geburtstag der Volksrepublik, zur führenden Wirtschafts- und Militärmacht zu machen - zum Wohle der Chinesen und der Menschheit. 2017 wurde Xi Jinping nach umfangreichen politischen Säuberungen vom Nationalen Volkskongress zum "Präsidenten auf Lebenszeit" ernannt. Sein Schlachtruf ist der "chinesische Traum", eine neue Ideologie mit nationalistischen Tönen. Wer nicht spurt, landet im Gefängnis und muss öffentlich Abbitte leisten. Dazu soll ein neues elektronisches Überwachungssystem künftig zwischen guten und schlechten Bürgern unterscheiden.
Auf internationaler Bühne versucht Xi Jinping unter dem Deckmantel eines angeblich für alle Seiten vorteilhaften "Win-Win" ein Gesellschaftsmodell zu etablieren, das für die westlichen Demokratien Grund zur Besorgnis gibt.
Die Dokumentation über den rätselhaften Präsidenten Xi Jinping ist die erste ihrer Art. Ein Oberst der Volksbefreiungsarmee am Puls der Macht, ein Historiker aus Beijing, mehrere Regimekritiker, ein ehemaliger US-Botschafter in China und verschiedene Biografen versuchen, die kompromisslose Strategie des neuen starken Mannes zu entschlüsseln.

Auch das könnte dir gefallen