Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss, Die Straße nach Babi Yar

Sendezeit: 23:15 - 00:50, 14.01.2019
Genre: Drama, Episode 2
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 69% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Fritz Weaver (Dr. Josef Weiss), Rosemary Harris (Berta Palitz-Weiss), James Woods (Karl Weiss), Meryl Streep (Inga Helms-Weiss), Ian Holm (Heinrich Himmler), Anthony Haygarth (Heinz Müller), Michael Moriarty (Erik Dorf), Sam Wanamaker (Moses Weiss), Tom Bell (Adolf Eichmann), George Rosener (Lowy), Marius Goring (Heinrich Palitz), Tovah Feldshuh (Helena Slomova), Robert Stephens (Uncle Kurt Dorf), Joseph Bottoms (Rudi Weiss), Deborah Norton (Marta Dorf), John Rees-Osborne (Colonel Arthur Nebe)
  • Regie: Marvin J. Chomsky
  • Kamera: Brian West
  • Musik: Morton Gould
  • Von: Gerald Green
USA (1978) Die deutschen Truppen haben weite Teile Osteuropas besetzt und dort Lager errichtet, in denen vor allem die jüdische Bevölkerung kaserniert wird.
Karl Weiss ist im KZ Buchenwald in die sogenannte "Künstlerabteilung" verlegt worden, seine Überlebenschancen sind dadurch zunächst gestiegen. Dr. Josef Weiss trifft im Warschauer Getto auf seine Frau Berta. Die beiden organisieren gemeinsam mit Moses Weiss eine Widerstandsgruppe. Rudi Weiss, dem sich auf der Flucht die junge Tschechin Helena angeschlossen hat, wird Zeuge der Massenerschießung von Babi Yar.
Erik Dorf macht eine steile Karriere, weil er wirkungsvolle Methoden ausarbeitet, wie die in Europa lebenden Juden systematisch ermordet werden können. Als 1942 auf der Wannsee-Konferenz in Berlin die "Endlösung der Judenfrage" beschlossen wird, wird er zu einem wichtigen Ratgeber für Heydrich und Himmler.

Auch das könnte dir gefallen