Marie Brand und die Nacht der Vergeltung

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 15.01.2019
Genre: Kriminalfilm
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Darsteller: Mariele Millowitsch (Marie Brand), Hinnerk Schönemann (Simmel), Stefan Reck (Herms), Thomas Heinze (Dr. Gustav Engler), Meret Becker (Antonia Seibt), Marek Harloff (Hanno Seibt), Harald Schrott (Steffen Probst), Neshe Demir (Fatima), Enno Hesse (Tom Bremer), Rüdiger Kuhlbrodt (Edwin Seibt), Nina Lommen (Anuschka), Vera Baranyai (Tatjana), Gabriele Schulze (Carola Seibt)
  • Drehbuch: Nils Morten Osburg, Eckehard Ziedrich
  • Regie: Manuel Siebenmann
  • Kamera: Daniel Koppelkamm
  • Musik: Christine Aufderhaar
Deutschland (2009) Die Familie Seibt stellt erfolgreich Babyartikel her. Die heile Welt zerbricht, als man die Leichen des Geschäftsführers, seiner Geliebten und seiner Ehefrau findet. Offenbar hat Carola Seibt aus Eifersucht ihren Mann Edwin Seibt, dessen Geliebte Anuschka und zum Schluss sich selbst erschossen. Einzig Marie Brand ist davon überzeugt, dass der Schein trügt, und beginnt mit ihrem Kollegen Jürgen Simmel zu ermitteln. Marie vermutet bald, dass Carola Seibt bereits tot war, als ihr Mann und seine Geliebte erschossen wurden. Marie und Simmel machen den Detektiv Martin Bremer ausfindig, der Edwin Seibt im Auftrag von dessen Frau beschattet hatte. Als der Detektiv ebenfalls tot aufgefunden wird, verhärtet sich der Verdacht, dass Edwin Seibt und seine Geliebte von jemand anderem ermordet wurden. Die Spur führt Marie und Simmel zu den erwachsenen Kindern der Seibts, Hanno und Antonia. Den Hass auf seinen Vater versucht Hanno nicht einmal zu verbergen. Hat er sich nach Jahren der Unterdrückung endlich von seinem Übervater befreit? Oder war es der Zweck-Ehemann der Tochter, Steffen Probst, der an der Seite des Vaters arbeitete und der wegen des anstehenden Firmenverkaufs um seinen Job fürchten musste? Marie und Simmel kommen dem Täter immer näher und blicken immer tiefer hinter die Fassade dieser Vorzeigefamilie, auch wenn die Seibts alles tun, um die Ermittlungen zu unterbinden.