Die Tricks der Kosmetikindustrie, Gesunde Zähne, volles Haar und faltenfrei?

Sendezeit: 07:45 - 08:28, 12.02.2019
Genre: Dokumentation
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 77% gefällt diese Sendung
Deutschland (2018) Ein gepflegtes Aussehen - das lassen wir uns etwas kosten. Kosmetik-Hersteller locken mit allerhand Versprechen. Doch was taugen Koffein-Shampoos, Repair-Zahnpasten und Anti-Falten-Cremes? In Laboruntersuchungen und unterhaltsamen Tests stellt "ZDFzeit" Beauty-Produkte auf den Prüfstand und zeigt, wer mehr verspricht, als er halten kann. Außerdem: Lohnt sich der Griff zu teuren Kosmetikmarken, oder tut es auch die günstige Konkurrenz? Faltenfrei dank Hyaluron - kaum ein Wirkstoff wird momentan so intensiv beworben und so vielseitig eingesetzt. Hyaluronsäure, wie der Wunderstoff eigentlich in voller Länge heißt, kommt bereits natürlich im Körper vor und kann tatsächlich sehr viel Wasser binden. Deshalb soll er als Zusatz in Anti-Aging-Cremes helfen, Falten aufzupolstern und die Haut jünger wirken zu lassen. "ZDFzeit" nimmt im dermatologischen Langzeittest vier Anti-Falten-Cremes - von günstig bis teuer - unter die Lupe. Glaubt man der Werbung, dann können wir mit der richtigen Zahncreme etwas gegen beschädigten Zahnschmelz tun - immerhin die Hauptursache für Karies. Das Tolle daran: Der in den Repair-Cremes enthaltene Wirkstoff ist keine fiese Chemikalie, sondern fast genau die Substanz, aus der auch unser natürlicher Zahnschmelz besteht: Hydroxylapatit. Aber kann man damit tatsächlich beschädigte Zahnsubstanz reparieren? Fast alle Zahncreme-Hersteller bieten inzwischen auch spezielle Whitening-Produkte an. Für ein perfektes weißes Lächeln - wie groß aber ist der versprochene Weißmacher-Effekt am Ende wirklich? Für einen Schnelltest bittet "ZDFzeit" Passanten in einer Fußgängerzone, sich die Zähne zu putzen, und macht den Vorher-Nachher-Vergleich. Und wie sieht es mit der langfristigen Wirkung aus? Um das herauszufinden, werden die Zahnpasten wissenschaftlich im Labor geprüft. Laut Medizinern ist etwa jeder zweite Mann von erblich bedingtem Haarausfall betroffen - und auch so manche Frau klagt über lichter werdendes Haar. Entsprechend groß ist der Markt für Mittel gegen den Schwund auf dem Scheitel. So versprechen etwa handelsübliche Koffein-Shampoos volleres, kräftigeres Haar. Koffein kann die Aktivität von Haarwurzeln steigern, das haben Forscher in Labor-Experimenten mit Gewebeproben herausgefunden. Doch lässt sich diese Forschung auch auf lebende Menschen übertragen? Was sagen die "ZDFzeit"-Testpersonen und die Experten vom Uniklinikum München? Schnelle Bräune ohne Sonnenbad - gerade in der Winterzeit können Selbstbräuner eine Alternative sein. Doch was die Handhabung betrifft, zeigen Videos im Internet zahlreiche Pannen bei der Anwendung. Und was kaum jemand weiß: Der chemische Wirkstoff löst eine ähnliche Reaktion aus wie die in der Haut goldbrauner Brathähnchen. "ZDFzeit" lässt Probanden die Wirkung handelsüblicher Produkte testen. Im Vergleich: eine Discount- und eine Marken-Bräunungscreme sowie eine Bräunungsdusche im Kosmetikstudio. Wie gut sind die Ergebnisse? Was kann bei der Anwendung schiefgehen? Und sind die Selbstbräuner eine Alternative zum Solarium? In der Dokumentation "Die Tricks der Kosmetikindustrie" stellt "ZDFzeit" Werbeversprechen auf den Prüfstand, erklärt, welche Tricks aus dem Chemiebaukasten für teils verblüffende Effekte sorgen, und gibt nützliche Tipps für den täglichen Gebrauch.

Auch das könnte dir gefallen