Um Himmels Willen, Außenseiter

Sendezeit: 20:15 - 21:00, 16.04.2019
Genre: Familienserie, Staffel 18 - Episode 224
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 92% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Janina Hartwig (Hanna Jakobi), Fritz Wepper (Wolfgang Wöller), Nina Hoger (Oberin Theodora), Karin Gregorek (Felicitas Meier), Emanuela von Frankenberg (Agnes Schwandt), Denise M'Baye (Schwester Lela), Mareike Lindenmeyer (Schwester Claudia), Andrea Sihler (Schwester Hildegard), Horst Sachtleben (Bischof Rossbauer), Romina Küper (Gloria / Sina), Michael Roll (Hauptkommissar Hommert), Andrea Wildner (Marianne Laban), Wolfgang Müller (Hermann Huber), Andreas Wimberger (Frank Treptow), Barbara Wussow (Jenny Winter), Martin Semmelrogge (Horst Bändel), Maya Haddad (Lucia Weidner), Paul Behren (Matthias Strobl), Katinka Heichert (Regina Strobl), Bettina Redlich (Johanna Albrecht), Thomas Kügel (Gustl Herbrechter)
  • Drehbuch: Marie Reiners
  • Regie: Nikolai Müllerschön
  • Kamera: Bernd Neubauer
  • Musik: Philipp Fabian Kölmel
  • Redaktion: Sven Döbler
Deutschland (2019) Ein Brief des Kaltenthaler Bauamts sorgt für Unbehagen im Kloster. Umfassende und teure Sanierungsarbeiten sollen vorgenommen werden. Schwester Hanna ist sich ziemlich sicher, dass Bürgermeister Wöller hinter dem Schreiben steckt, auch wenn dieser jegliche Schuld von sich weist. Agnes ist indes weiterhin davon besessen, einen Schutzraum für ihre Mitschwestern einzurichten.
Hanna ist damit beschäftigt, Lucia Weidner zu helfen. Die junge, alleinerziehende Mutter musste ihren Job aufgeben, weil sie partout keinen Kita-Platz für ihre Tochter finden konnte. Als dann auch noch Lucias Antrag auf Sozialhilfe abgelehnt wird, rastet Lucias guter Freund Matthias Strobl aus und beleidigt sogar Bürgermeister Wöller. Jetzt muss auch Matthias um seinen Job bangen. Hanna versucht, dem eigentlich eher schüchternen Mann zu helfen und findet heraus, dass er ein Geheimnis in sich trägt.
Bürgermeister Wöller hat ein erstes Treffen mit der attraktiven Immobilienmaklerin Jenny Winter. Sie soll sein Luxus-Bunker-Projekt an die entsprechende Klientel vermitteln. Frau Winter zeigt in der Tat großes Interesse und Wöller ist von ihrem Charme geradezu begeistert. Im Rahmen einer Parteiveranstaltung versucht er außerdem, mittels einer Tombola Gustl Herbrechter, einen einflussreichen Parteifreund aus München, auf seine Seite zu ziehen. Als Hauptgewinn lockt schließlich eine Kreuzfahrt.
Hauptkommissar Hommert bittet Oberin Theodora unterdessen, Novizin Sina sicherheitshalber an einem abgelegeneren Ort unterzubringen. Kloster Kaltenthal würde sich perfekt eignen.

Auch das könnte dir gefallen