Die Wunde

Sendezeit: 22:45 - 00:10, 19.06.2019
Genre: Drama
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Darsteller: Nakhane Touré (Xolani), Bongile Mantsai (Vija), Niza Jay Ncoyini (Kwanda), Thobani Mseleni (Babalo), Gamelihle Bovana (Sicelo), Halalisani Bradley Cebekhulu (Lukas), Inga Qwede (Ncedo), Sibabalwe Ngqayana (Zuko), Siphosethu Ngcetane (Nkosi)
  • Drehbuch: John Trengove, Thando Mgqolozana, Malusi Bengu
  • Regie: John Trengove
  • Kamera: Paul Özgür
  • Musik: Joao Orecchia
  • Produzent: Elias Ribeiro, Cait Pansegrouw
  • Andere Personen: Matthew Swanepoel
Deutschland / Südafrika (2016) Xolani ist Fabrikarbeiter im südafrikanischen Queenstown. Einmal im Jahr kehrt er in seine bergige Heimat zurück. Als Betreuer begleitet er die Heranwachsenden des Volkes der Xhosa beim Ukwaluka, dem Ritual der Mannwerdung. Dieses Jahr gehört zur Gruppe auch Kwanda, der aus der Großstadt kommt. Sein Vater hält ihn für einen verweichlichten Außenseiter. Nach der schmerzhaften Beschneidung, die aus den Jungen erwachsene Männer machen soll, geht es für acht Tage in den Busch.
Kwanda und die anderen sollen, traditionell bemalt mit weißer Farbe, ihre Wunde in Abgeschiedenheit verheilen lassen und mit archaischen Männlichkeitsritualen zu "echten Männern" werden. Das Verhältnis zwischen Kwanda und seinem Mentor wird kompliziert, als er entdeckt, dass Xolani mit einem anderen Betreuer eine sexuelle Beziehung hat. Kwanda droht damit, das von ihm als verlogen empfundene Doppelleben seiner Betreuer auffliegen zu lassen.
Hintergrundinformationen: Als Schauspieler für "Die Wunde" wurden ausschließlich männliche Xhosa engagiert. Für Hauptdarsteller Nakhane Touré war es die erste Filmrolle überhaupt. Zuvor war der mittlerweile offen homosexuell lebende Touré in Südafrika bereits als Sänger bekannt. Der Film feierte im Januar 2017 Weltpremiere in den USA beim Sundance Festival, einen Monat später eröffnete er die Reihe Panorama auf der Berlinale. Im Jahr 2018 wurde der Film, obschon in Südafrika hoch umstritten, für das Rennen um die Auslands-Oscars nominiert und schaffte es auf die Shortlist.