Hubert und Staller, Die Japaner kommen

Sendezeit: 20:15 - 21:00, 19.07.2019
Genre: Krimiserie, Staffel 4 - Episode 10
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 93% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Christian Tramitz (Franz "Hubsi" Hubert), Helmfried von Lüttichau (Johannes Staller), Michael Brandner (Reimund Girwidz), Annett Fleischer (Sonja Wirth), Paul Sedlmeir (Martin Riedl), Karin Thaler (Dr. Anja Licht), Carin C. Tietze (Sabrina Rattlinger), Hannes Ringlstetter (Yazid), Michi Grimm (Edgar Streubel), Gen Seto (Takeshi Oshima), Nina Fog (Akira Oshima), Yusuke Yamasaki (Momofuku Kasai), Arnd Schimkat (Jürgen Tagreiter), Karin Engelhard (Gerda Häusler), Nikol Voigtländer (Heinz Fischer)
  • Regie: Jan Markus Linhof
  • Redaktion: Elmar Jaeger
  • Von: Alexander Söllner, Oliver Mielke
Deutschland (2014) Eine Delegation aus der japanischen Partnerstadt Iruma ist in Wolfratshausen zu Gast. Als sie in einer feierlichen Zeremonie ihr Gastgeschenk übergeben will, fehlt jedoch der Stargast: Der wertvolle Koi-Karpfen, der die enge Bindung der beiden Städte untermauern sollte, ist spurlos verschwunden! Zum Erstaunen von Hubert und Staller weist Polizeirat Girwidz dem Wiederauffinden des Tieres oberste Priorität zu, hat er doch Sorge, dass der peinliche Vorfall ein schlechtes Licht auf die Stadt Wolfratshausen und insbesondere deren Ordnungskräfte werfen könnte.
Und tatsächlich machen Irumas Bürgermeister Takeshi Oshima, der zusammen mit seiner Tochter Akira und seinem Assistenten Momofuku Kasai angereist ist sowie sein Wolfratshauser Amtskollege Edgar Streubel gehörig Druck auf die örtliche Polizei. Als sich der Diebstahl als Entführung mit Lösegeldforderung entpuppt, sieht sich Polizeirat Girwidz selbst in der Verantwortung, die nötige Summe aufzubringen. Doch Hubert und Staller geht beim Tausch "Geisel" gegen Geld der Entführer mitsamt dem Lösegeld durch die Lappen. Obendrein stellt sich der freigekaufte Fisch bald als billiges Double des wertvollen Kois heraus! Von einem guten alten zwielichtigen Bekannten erfahren die Ermittler, dass Jürgen Tagreiter, der Assistent von Bürgermeister Streubel, bei dem Coup seine Finger mit im Spiel hatte. Doch der eigentliche Drahtzieher scheint sich ausgerechnet in dem Personenkreis zu befinden, den Chef Girwidz zur Vermeidung diplomatischer Verwicklungen ausdrücklich für tabu erklärt hatte!

Auch das könnte dir gefallen