Horseland, die Pferderanch, Ich bin ich!

Sendezeit: 17:20 - 17:40, 25.07.2019
Genre: Zeichentrickserie, Episode 25
  • 88% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Nicole Hannak (Sarah), Mia Diekow (Alma), Sonja Stein (Molly), Simona Pahl (Zoey), Katharina v. Keller (Chloe)
  • Drehbuch: Carter Crocker
  • Regie: Karen Hyden
  • Musik: Ron Wassermann
  • Produzent: DIC Entertainment Corporation, DIC Production, CBS, Horseland LLC, Melusine Productions, KOL
USA (2006) Ich bin ich!
Ein wichtiges Turnier steht bevor und alle hoffen, dass Alma mit ihrem rasanten, aber riskanten Reitstil den Sieg für Horseland erringt. Als ihre härteste Konkurrentin ihr vorwirft, Alma habe nicht die Disziplin eines Champions, versucht Alma, sich einen neuen, konzentrierteren Reitstil anzugewöhnen. Unterstütz wird sie dabei von Zoe, die nach einem Streit mit ihrer Schwester neue Kontakte sucht. Kurz vor dem Wettkampf wird Alma klar, dass sie ihre Konkurrentin nicht mit deren Waffen schlagen kann. Sie besinnt sich auf ihre Stärke und gewinnt das Turnier mit einem wilden, kraftvollen Ritt.
Hintergrundinformationen: Mittelpunkt der Serie ist die große Pferderanch "Horseland", die in wunderschöner Landschaft gelegen ist. Täglich treffen sich hier die vier Freunde Sarah, Alma, Molly und Benny, um ihre freie Zeit mit ihren geliebten Pferden, Scarlet, Button, Calypso und Aztek, zu verbringen. Mit von der Partie sind außerdem die verwöhnten Schwestern Chloe und Zoe mit ihren Pferden Chili und Pepper. Die beiden legen großen Wert auf materielle Äußerlichkeiten, sind ziemlich von sich eingenommen und sorgen öfters für miese Stimmung in der Reitgruppe. Willi, der Reitlehrer, steht seinen Reitschülern helfend zur Stelle. Er trainiert sie nicht nur für Turniere, sondern er vermittelt auch in Konfliktsituationen. In den einzelnen Geschichten geht es immer um Freundschaft mit allem was dazu gehört, Spaß haben, streiten, vertragen, helfen oder trösten, und den Reitsport mit all seinen Herausforderungen, Wettkämpfen, Konkurrenz, Ehrgeiz, gewinnen, verlieren, oder sich unterstützen. Dabei lernen die Jungs, die Mädchen und manchmal auch die Pferde immer etwas über sich selbst. Mittelpunkt der Serie ist die große Pferderanch "Horseland", die in wunderschöner Landschaft gelegen ist. Täglich treffen sich hier die vier Freunde Sarah, Alma, Molly und Benny, um ihre freie Zeit mit ihren geliebten Pferden, Scarlet, Button, Calypso und Aztek, zu verbringen. Mit von der Partie sind außerdem die verwöhnten Schwestern Chloe und Zoe mit ihren Pferden Chili und Pepper. Die beiden legen großen Wert auf materielle Äußerlichkeiten, sind ziemlich von sich eingenommen und sorgen öfters für miese Stimmung in der Reitgruppe. Willi, der Reitlehrer, steht seinen Reitschülern helfend zur Stelle. Er trainiert sie nicht nur für Turniere, sondern er vermittelt auch in Konfliktsituationen. In den einzelnen Geschichten geht es immer um Freundschaft mit allem was dazu gehört, Spaß haben, streiten, vertragen, helfen oder trösten, und den Reitsport mit all seinen Herausforderungen, Wettkämpfen, Konkurrenz, Ehrgeiz, gewinnen, verlieren, oder sich unterstützen. Dabei lernen die Jungs, die Mädchen und manchmal auch die Pferde immer etwas über sich selbst.

Auch das könnte dir gefallen