Goodbye Deutschland! Die Auswanderer

Sendezeit: 20:15 - 22:10, 30.07.2019
Genre: Doku-Soap
  • 71% gefällt diese Sendung
Deutschland (2019) Ulrike Kuhr und die Ranchchefin Margit / Fuerteventura:
All seinen Mut zusammennehmen und mit 38 Jahren in einem fremden Land von vorn anfangen - in der Hoffnung, dass dort alles besser wird. Das ist die Geschichte von Ulrike Kuhr. Die Pferdewirtin wird nach Fuerteventura auswandern. Und dort auf einer Ranch anheuern. Ein Neuanfang - und für Uli vielleicht die Möglichkeit, privat endlich ins große Glück zu galoppieren. Denn ihr Traummann hat Uli nach sieben Jahren Beziehung ganz plötzlich verlassen. Für Ulis Chefin auf der Pferderanch, Margit Schlagl, wird der Überlebenskampf auf den Kanaren auch zur Beziehungsprobe Margit und ihr Freund Gerd haben zu wenig Zeit füreinander. Er jettet zwischen Fuerteventura und Deutschland hin und her, sie ist fast immer im Dienst auf der Ranch. Lange wird das so nicht mehr gut gehen.
Aneta und Sascha Klaar / Gran Canaria:
Im Süden von Gran Canaria kämpft Familienmama Aneta Klaar mit Ehemann Sascha um die Zukunft ihrer Pianobar. Ständige Polizeieinsätze wegen zu lauter Musik sind das eine Problem: Zu wenig Gäste, wenn Sascha im Lokal nicht selbst am Klavier sitzt, das andere. Der Showpianist muss immer wieder zu Auftritten nach Deutschland fliegen. Weil diese Buchungen Geld bringen und Sascha im Geschäft halten.
Die Hoffnung ist groß, sich auf Gran Canaria eine dauerhafte Existenz aufzubauen. Doch für die kleine Familie wird alles ganz anders kommen.
Anna-Lena Groß / Fuerteventura:
Friseurin Anna-Lena Groß will es auf Fuerteventura noch einmal wissen. Die Auswanderin plant, einen zweiten Salon auf der Insel zu eröffnen. Doch was wird die Doppelbelastung im Job für Anna-Lenas Privatleben bedeuten? Eigentlich schwebt die Auswanderin nämlich frisch auf Wolke 7. Weil sie der Liebe zu ihrem Ex gerade eine zweite Chance gibt.

Auch das könnte dir gefallen