Wunderschön!

Sendezeit: 12:15 - 13:45, 04.08.2019
Genre: Tourismus, Episode 9
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 86% gefällt diese Sendung
Deutschland (2016) Die Ostsee, Sandstrände, bizarre Klippen, herrliche Wälder und Wiesen und dazwischen kleine Orte, eine stolze Hansestadt und historische Seebäder. Andrea Grießmann ist zusammen mit ihrer Freundin Elke Vieth auf dem Ostseeradweg unterwegs: von Travemünde bis Warnemünde.
Schwer bepackt sind sie und für jedes Wetter gerüstet. Sechs Tage haben die beiden für die rund 200 Kilometer lange Strecke eingeplant. Neues entdecken, viel erleben, Abstecher ins Landesinnere machen und abends ein schönes Quartier erreichen: Das ist der Plan.
Auf der Seebrücke in Boltenhagen erleben Andrea Grießmann und Elke Vieth den Sonnenuntergang. In Kühlungsborn genießen sie ein Wellnessprogramm. Und in Heiligendamm, Deutschlands ältestem Seebad, spüren sie einen Hauch von Luxus. In Warnemünde schließlich wagen die Radlerinnen den Sprung aufs Surfbrett und reiten auf den Ostseewellen.
Ein Abstecher führt sie in den Klützer Winkel mit seinen Bauernhöfen und herrschaftlichen Anwesen. Auf dem Biohof Hoher Schönberg, der von einer Landkommune betrieben wird, kosten sie den leckeren Käse. Ein lohnender Umweg lockt sie zu Schloss Bothmer, dem größten und für viele Touristen schönsten Barockschloss Mecklenburg-Vorpommerns. In der Hansestadt Wismar erkunden Andrea Grießmann und Elke Vieth die historische Innenstadt und machen eine Hafenrundfahrt. An der Universität Wismar wird das empfindliche Ökosystem Ostsee erforscht. Regelmäßig fahren die Wissenschaftler für Untersuchungen aufs Meer hinaus. Das "Wunderschön!"- Team begleitet eine ihrer Forschungsfahrten.
Die kleine Halbinsel Poel, nicht weit von Wismar entfernt, ist ein Geheimtipp und ein Reiterparadies. Ein Ausritt ans Meer steht ebenso auf dem Programm wie ein Kurs in der Kunst des Kutschfahrens. Auf Poel treffen Andrea Grießmann und Elke Vieth auf Prof. Christian Stollberg, einen der führenden Umweltforscher Deutschlands, im Garten seines Instituts in Malchow.

Auch das könnte dir gefallen