Meine Mutter ist unmöglich

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 16.08.2019
Genre: Komödie
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 80% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Diana Amft (Antonia Janssen), Stephan Luca (Rufus van Berg), Margarita Broich (Adelheid Janssen), Filip Peeters (Ivo), Arijana Antunovic (Sunny Küpers), Nikolaus Benda (Hans-Jürgen), Vivien Wulf (Renee), Hanno Friedrich (Olaf), Lilli Lacher (Lili), Jessica Walther-Gabory (Frau Mönckemeier), Vittorio Alfieri (Herr Lindenburg), Jacob Weigert (Reporter), Enno Kalisch (Dr. Breckwoldt), Daniel Aichinger (Herr Wegener), Jochen Alexander Wigand (Moderator), Tanja Haller (Erste Dame), Carolin Stähler (Zweite Dame)
  • Drehbuch: Christian Pfannenschmidt
  • Regie: Jurij Neumann
  • Kamera: Oliver Maximilian Kraus
  • Musik: Michael Beckmann, Tom Stöwer
Deutschland (2018) Auch eine gottgleiche Gourmet-Instanz kann sich mal irren: Wie aus heiterem Himmel bekommen Eifel-Wirtin Toni und ihre Mutter Adelheid einen Stern für ihre Kochkünste. Dabei gibt es in ihrer "Kupferkanne", idyllisch an der Landstraße gelegen, nur einen Mittagstisch mit bürgerlicher Hausmannskost. Natürlich handelt es sich um einen Fehler im Adressteil des renommierten Restaurantführers, der den Kölner Star-Koch Rufus teuer zu stehen kommt: Ohne den prestigeträchtigen Stern droht seinem namensgleichen Gourmettempel das Aus! Als seine versnobten Stammgäste zu Tonis "Kupferkanne" umschwenken, bekommt die bodenständige Wirtin kalte Füße: Während Mutter Adelheid die Gunst der Stunde nutzen will, damit sich die jahrelange Plackerei der beiden Frauen endlich auszahlt, will ihre Tochter den Irrtum so schnell wie möglich aus der Welt schaffen. Am besten ginge das im Team mit Rufus, nur leider endete Tonis erstes Zusammentreffen mit ihm in einem Fiasko. Seine Ex-Freundin, die Journalistin Sunny , hat eine Idee. Sie schlägt ein medienwirksames Kochduell im Fernsehen vor: Gourmetküche gegen Hausmannskost. Nun muss Rufus seinen ganzen Charme einsetzen, um Toni dafür weichzukochen, ohne das Wohlwollen von Mutter Adelheid dafür aufs Spiel zu setzen.
Hintergrundinformationen: Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit aus Frankreich: Ein kleines Bistro sorgte im Jahr 2017 weltweit für Schlagzeilen, als es vom renommierten "Guide Michelin" versehentlich einen Stern zuerkannt bekam.