Kill Bill - Volume 1

Sendezeit: 22:30 - 00:25, 15.08.2019
Genre: Actionfilm
  • 86% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Uma Thurman (Die Braut), Lucy Liu (O-Ren Ishii), Vivica A. Fox (Vernita Green), Daryl Hannah (Elle Driver), David Carradine (Bill), Michael Madsen (Budd), Michael Parks (Sheriff), Sonny J. J. Chiba (Hattori Hanzo), Chiaki Kuriyama (Go Go Yubari), Julie Dreyfus (Sofie Fatale), Gordon Liu (Johnny Mo), Jun Kunimura (Boss Tanaka), Kazuki Kitamura (Boss Koji)
  • Drehbuch: Quentin Tarantino
  • Regie: Quentin Tarantino
USA (2003) Eine wunderschöne, blonde Braut liegt in ihrem Hochzeitskleid blutverschmiert auf dem Boden, um sie herum die niedergemetzelte Hochzeitsgesellschaft. Die Braut ist hochschwanger, erwartet in wenigen Wochen ihr erstes Kind. Ein Mann namens Bill nähert sich der schwerverletzten Braut und kündigt ihr an, was er als nächstes tun wird. Noch während die schwerverletzte Schwangere Bill eröffnet, dass es sein Kind ist, das sie in sich trägt, schießt er ihr in den Kopf.
Die Braut, auch Kiddo genannt, wacht vier Jahre nach dem vermeintlich schönsten Tag ihres Lebens mitten in der Nacht im Krankenhaus aus dem Koma auf. Kiddo gehörte dem hochprofessionellen Attentatskommando 'Tödliche Viper' an und führte mit dem Kopf des Kommandos, Bill, eine Beziehung. Als sie bemerkte, dass sie schwanger ist, kehrt sie von einem Attentatsauftrag nicht zurück und lässt Bill in dem Glauben, gestorben zu sein. Abseits von Tod und Gewalt will sie ihr Kind in einer gutbürgerlichen Kleinstadt heranwachsen lassen. Doch dazu sollte es nicht kommen.
Als Kiddo die Geschehnisse auf ihrer Hochzeit Revue passieren lässt und sie realisiert, dass der Vater ihres Kindes sie ihres Kindes beraubt, und ihre ehemaligen Mitstreiter ihre gesamte Hochzeitsgesellschaft ermordet haben, sinnt sie auf blutige Rache. Mit einem Samurai-Schwert bewaffnet, startet sie ihre erbarmungslose Vendetta...
Hintergrundinformationen: Mit Kill Bill Vol. 1 startet Erfolgs-Regisseur Quentin Tarantino seine bis jetzt zweiteilige Vendetta-Saga rund um den Hauptcharakter 'der Braut', deren wahrer Name erst im zweiten Teil erwähnt wird. Tarantino ist bekannt für sein einmaliges Talent, sowohl vor als auch hinter der Kamera, mit dem er schon in jungen Jahren auf sich aufmerksam machte. Er ist zweifacher Oscar- und Golden Globe-Preisträger und heimste 1994 die Goldene Palme für seine Meisterleistung in 'Pulp Fiction' ein. Zu seinen größten Erfolgen zählen weltweit gefeierte Filme wie 'Pulp Fiction' (1994), 'Jackie Brown' (1997), 'Death Proof - Todsicher' (2007), 'Inglourious Basterds' (2009) und 'Django Unchained' (2012). Hauptdarstellerin Uma Thurman brilliert in der Rolle der Braut und wurde für ihre Leistung mit einer Golden Globe-Nominierung belohnt. Sie spielte schon in Tarantinos 'Pulp Fiction' (1994) die weibliche Hauptrolle. Man kennt sie außerdem aus 'Couchgeflüster - Die erste therapeutische Liebeskomödie' (2005), 'Die Super-Ex' (2006) oder 'Kiss the Coach' (2012). Außerdem mit dabei: Lucy Liu ('Lucky Number Slevin', 'Drei Engel für Charlie', 'Ally McBeal' 'Detachment', 'The Men with the Iron Fists'), Daryl Hannah ('Magnolien aus Stahl', 'Love is the Drug', 'A Perfect Vacation') und David Carradine ('Fackeln im Sturm', 'Kill Bill Vol. 2'). Uma Thurman: Nach Auftritten in 'Kiss Daddy Goodnight' und 'Die Abenteuer des Baron von Münchhausen' schaffte sie bereits ein Jahr später den Durchbruch mit ihrem bewegenden Porträt der jungfräulichen 'Cecile de Volanges' in 'Stephen Frears' meisterlicher Literatur-Verfilmung 'Gefährliche Liebschaften'. Es folgten Filme wie 'Henry & June', 'Jennifer 8' und 'Sein Name ist Mad Dog'. Unvergessen bleibt ihr Auftritt als durchgeknallte Mafiosobraut 'Mia Wallace' an der Seite von John Travolta in Quentin Trantinos Meisterwerk 'Pulp Fiction'. Für ihre Darstellung wurde sie für den Oscar nominiert. Weitere Filme mit ihr: 'Lügen haben lange Beine', 'Beautiful Girls', 'Ein Sommer am See', 'Gattaca', 'Batman und Robin', 'Mit Schirm, Charme und Melone', 'Les Miserables', 'Sweet And Lowdown', 'Vatel' und 'The Golden Bowl'. Vivica A. Fox: Ihr gelang 1996 als (Film-)Ehefrau von Will Smith in 'Independence Day', einem der erfolgreichsten Kinoknaller aller Zeiten, der Durchbruch. 1997 bekamen Will Smith und Vivica A. Fox den MTV Movie Award für den besten Filmkuss in 'Independence Day' verliehen. Mit Will Smiths Frau im wahren Leben, Jada Pinkett, stand sie danach als Bankräuberin in 'Set It Off' vor der Kamera. Außerdem spielte Vivica an der Seite von Arnold Schwarzenegger in 'Batman & Robin' und war als eine von drei Schwestern in dem Erfolgsdrama 'Soul Food'. Darüber hinaus ist Fox aus 'Kill Bill: Vol 1' und 'Searching for Angels' bekannt. Im Jahre 2012 war sie in der Sitcom 'Raisiong Hope' auf der Bildfläche zu sehen. Daryl Hannah: Daryl Hannah - 1960 in Chicago geboren - feierte ihren Durchbruch mit der Rolle der Meerjungfrau in 'Splash - Jungfrau am Haken'. Weitere Rollen in Filmen wie Ridley Scotts 'Blade Runner', 'Staatsanwälte küsst man nicht', 'Roxanne', 'Wall Street', 'Magnolien aus Stahl', 'Ein verrücktes Paar', 'Angriff der 20-Meter-Frau', 'Die kleinen Superstrolche', 'Echt blond', 'The Gingerbread Man', 'Enemy Of Enemy - Der Feind meines Feindes', 'Kill Bill' machten sie weltberühmt. Danach folgten u.a. 'Final Day - Die letzten Tage der Menschheit', 'Vice' und zuletzt 'Eldorado'. David Carradine: Die Rolle als Caine in 'Kung Fu' machte ihn berühmt. Mit 'Widersteh', wenn du kannt' gab er sein Kinodebüt. Danach spielte er unter den Regissseuren des 'New-Hollywood'-Kinos. So in 'Boxcar Bertha - Die Faust des Rebellen' von Martin Scorsese. Weitere Filme: 'Dieses Land ist mein Land', 'Cannonball', 'Long Rider', 'Fluchtpunkt Las Vegas', 'Ein Vogel auf den Drahtseil'. Im Südstaaten-Epos 'Fackeln im Sturm' spielte er den fiesen Justin LaMotte.