Der Kommissar und das Meer, Niemand hat Schuld

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 15.09.2019
Genre: Krimireihe, Staffel 1 - Episode 12
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 70% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Walter Sittler (Robert Anders), Sólveig Arnarsdóttir (Karin Jakobson), Andy Gätjen (Thomas Wittberg), Inger Nilsson (Ewa), Frida Hallgren (Emma Winarve), Sven Gielnik (Niklas Anders), Charlotte Lüder (Ida Anders), Oliver Hecker (Kasper Winarve), Mylaine Hedreul (Agnes Nyman), Eliot Waldfogel (Elias Brolin), Sanna Krepper (Jenny Brolin), Bo Svensson (Janne Brolin), Tobias Aspelin (Kristian Nyman)
  • Drehbuch: Henriette Piper
  • Regie: Thomas Roth
  • Kamera: Arthur W. Ahrweiler
  • Musik: Fabian Römer
Schweden (2011) Vor der Insel Farö kollidiert auf offener See ein Fischkutter mit einem Motorboot. Das Ehepaar Nyman stirbt, die Fischerfamilie Brolin überlebt. Ein Unfall? Oder steckt mehr dahinter? Bei der Befragung geben Vater Janne und Sohn Andreas an, dass es sich um einen Unfall gehandelt habe. Sie versuchten, die Nymans daran zu hindern, illegal einen Seehund zu schießen. Wer den Kutter zum Zeitpunkt des Unglücks steuerte, sagen sie aber nicht. Als Kommissar Anders und seine Kollegin Karin der Tochter des Ehepaares, Agnes Nyman, die Nachricht vom Tod ihrer Eltern überbringen, zweifelt sie die Aussage der Brolins an: Ihr Vater sei aktiver Tierschützer gewesen und habe keine Waffe besessen. Es kommt zur Gerichtsverhandlung. Robert und seinem Team fehlen Beweise. Er ist sich dennoch sicher, dass nachgewiesen werden kann, welche Schuld die Brolins wirklich an dem Unfall tragen, und dass ihre Lügen aufgedeckt werden. Doch er irrt. Die Familie Brolin bekommt nur eine Teilschuld zugesprochen. Agnes Nyman ist fassungslos und schwört Rache. Auf dem Friedhof begegnet sie einem Jungen, der sie schon länger beobachtet, und stellt ihn zur Rede. Es ist Elias Brolin, der sich im Namen seiner Familie für den Tod ihrer Eltern entschuldigen will. Agnes sieht ihre Chance, doch noch herauszufinden, was wirklich passiert ist.
Hintergrundinformationen: Nach Motiven der Romane von Mari Jungstedt

Auch das könnte dir gefallen