Felix und die wilden Tiere, Luchs - Schleicher mit Pinselohren

Sendezeit: 14:15 - 14:45, 16.09.2019
Genre: Kinderserie
  • Redaktion: Stefanie Baumann
Deutschland (2003) Felix Heidinger geht der Geschichte eines Luchsweibchens und ihrer kleinen Tochter nach. Woher die beiden kamen, bleibt ihr Geheimnis, doch eines nachts tauchen sie im Bayerischen Wald auf. Ein Jäger findet Luchsspuren in seinem Revier. Die beiden bleiben nicht lange. Sie wittern Menschen und der fremde Geruch macht ihnen Angst. Sie ziehen weiter und darüber wird das Junge erwachsen.
Felix beobachtet, wie das große Luchsweibchen ein Reh erbeutet und in ein Versteck schleppt. Eine ganze Woche kann sich die Raubkatze davon ernähren. Für die Tochter kommt die Trennung von der Mutter, als diese sich mit einem Luchsmännchen paart. Sie wird wieder ein Junges bekommen und es aufziehen. Das junge Tier streift allein durch den Wald und findet ein eigenes Revier. Dort wird es bleiben und jagen, so, wie es das von der Mutter gelernt hat.

Auch das könnte dir gefallen