Vor der Morgenröte

Sendezeit: 22:45 - 00:25, 17.09.2019
Genre: Biografie
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Darsteller: Josef Hader (Stefan Zweig), Barbara Sukowa (Friderike Zweig), Aenne Schwarz (Lotte Zweig), Matthias Brandt (Ernst Feder), Charly Hübner (Emil Ludwig), Jacques Bonnaffé (Georges Duhamel), Andre Szymanski (Joseph Brainin), Virgilio Castelo (Macedo Soarez), Arthur Igual (Antonio Ajta), Stephen Singer (Ben Huebsch), Joao Didelet (Mayor dos Santos), Joao Lagarto (Claudio de Souza), Abraham Belaga (Abrahao Koogan), Joao Cabral (Martinez), Matamba Joaquim (Hector de Alvaro Mendes), Nahuel Pérez Biscayart (Vitor D'Almeida), Benedikt Erlingsson (Halldor Laxness), Nicolau Breyner (Leopold Stern), Vincent Nemeth (Louis Pierard), Valerie Pachner (Alix Stoerck), Sarah Victoria Frick (Suse Hoeller), Robert Finster (Karl Hoeller), Franziska Traub (Mrs. Levy)
  • Drehbuch: Maria Schrader, Jan Schomburg
  • Regie: Maria Schader
  • Kamera: Wolfgang Thaler
  • Musik: Tobias Wagner
  • Redaktion: Bettina Ricklefs
Deutschland (2016) Der seit Jahren im Exil lebende, weltweit bekannte Schriftsteller Stefan Zweig ist im Jahr 1936 Teilnehmer des 14. Kongresses der Autorenvereinigung PEN in Buenos Aires. Man erwartet von ihm ein eindeutiges Statement gegen den europäischen Faschismus und gegen die Rassenpolitik der Nationalsozialisten in Deutschland. In Gesprächen scheut Zweig das klare Urteil und ringt mit sich um die "richtige Haltung". Er besucht mit seiner Frau Lotte seine erste Frau Friederike in New York. In ihrer Wohnung treffen sie auf Bekannte, Freunde und Verwandte. Er sieht sich von den Vielen, die ihn um Hilfe vor Verfolgung bitten, überfordert - und zugleich erdrückt ihn die Verantwortung, nur einigen Wenigen helfen zu können. Schon lange hat er nicht mehr unbeschwert schreiben können, und längst hat sich eine bleierne Traurigkeit in seiner Seele ausgebreitet, die immer deutlicher Oberhand über ihn gewinnt.
Hintergrundinformationen: Die BR-Kino-Koproduktion "Vor der Morgenröte - Stefan Zweig in Amerika" ist beim Europäischen Filmpreis im Dezember 2017 in Berlin mit dem Publikumspreis ("People's Choice Award 2017 for Best European Film") ausgezeichnet worden. Schon zuvor erhielt der Film von Regisseurin Maria Schrader mehrere Preise, u.a. den Bayerischen Filmpreis, den CIVIS Medienpreis und den Preis der deutschen Filmkritik für Josef Hader als bester Darsteller in seiner Rolle des Stefan Zweig.