Columbo, Der Tote in der Heizdecke

Sendezeit: 22:00 - 23:55, 20.09.2019
Genre: Krimireihe, Staffel 12 - Episode 62
  • 93% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Peter Falk (Lt. Columbo), Faye Dunaway (Lauren Staton), Claudia Christian (Lisa Martin), Armando Pucci (Nick Franco), Bill Macy (Mr. Ruddick), John Finnegan (Barney), Doug Sheehan (Riley), Shelley Morrison (Nick's Zimmermädchen), Tom Henschel (Spezialist für Fingerabdrücke), Jack Shearer (Ermittler 1), Shashawnee Hall (Ermittler 2), Stewart J. Zully (Ermittler 3), Bruce E. Morrow (Medizinischer Leichenbeschauer), Heath Kizzier (Angestellter für Fotographie), Daniel T. Trent (Detektiv 1), Ed McCready (Detektiv 2), Johnny Gardella (Eddie), Michele Bernath (Kassiererin), Art Kassul (Erster Betrunkener)
USA (1993) Die reiche Lauren Staton und die schöne Lisa findne heraus, dass sie den selben Liebhaber haben. Als Nick sich nach einer Party mit Lisa trifft, um eine Liebesnacht in seinem Appartement zu verbringen, ist sein Schicksal besiegelt: Er wird von Lauren mit einer schallgedämpften Waffe überrascht. Zunächst scheinen sie ein sicheres Alibi zu haben. Doch Columbo hat da seine Zweifel.
Hintergrundinformationen: Peter Falk konnte sich als Autor von 'Der Tote in der Heizdecke' ein Drehbuch so recht nach seinem Gusto schreiben: Der findige Ermittler wird in dieser Episode von keiner Geringeren als Faye Dunaway umgarnt, die es mit perfider List versteht, den Lieutenant nicht nur vom Pfad der Tugend, sondern auch von der heißen Spur in einem Mordfall abzubringen. Die schauspielerische Leistung des charismatischen Gespanns wurde mit zwei Golden-Globe-Nominierungen honoriert. Peter Falk: Trotz seiner langjährigen Filmlaufbahn wird Peter Falk (geb. 1927) stets in einem Atemzug mit dem Namen Inspektor 'Columbo' genannt. Die Kriminalserie und die gleichnamige Rolle brachte dem Darsteller immerhin drei Emmys ein. In seiner Filmographie jedoch gibt es weit mehr Höhepunkte zu verzeichnen. Falk, der im Alter von drei Jahren ein Auge verlor, begann 1958 mit 'Sumpf unter den Füßen'. Bereits zwei Jahre später bekam er einen Oscar für seine Rolle in 'Murder, Inc.' und 1961 einen weiteren für den Film 'Pocketful of Miracles'. Nach etlichen 'Columbo'-Filmen in den 60ern und 70ern folgte 1972 ein Tony für 'The Prisoner of Second Avenue'. In den 80ern drehte Falk den internationalen Erfolg 'Der Himmel über Berlin' (1987), war in 'Cookie' (1989) zu sehen und ein Jahr später in 'Julia und ihre Liebhaber'. 1993 drehte er 'In weiter Ferne, so nah!', gefolgt von neuen Columbo-Folgen und 'Sonny Boys' (1995). Zu seinen jüngsten Filmen gehören 'Mr. Undercover' (2002), 'Columbo: Columbo Likes the Nightlife' (2003), ' Reine Familiensache' (2005) und 'When Angels Come to Town' (2004). Zuletzt spielte er in 'Next' (2007). Faye Dunaway: Mit dem Namen Faye Dunaway (geb. 1941) ist einer der größten Gangster-Dramen der Filmgeschichte verbunden: 'Bonnie und Clyde' (1967). In den späten 60ern und den 70er Jahren war Faye Dunaway für die Rollen knallharter und gleichsam erotischer Frauen erste Wahl. Sie spielte in 'Thomas Crown ist nicht zu fassen' (1968), 'Der Duft deiner Haut' (1968), 'Chinatown' (1974), 'Flammendes Inferno' (1974), 'Die drei Tage des Condor' (1975), 'Network' (1976), 'Meine liebe Rabenmutter' (1981), 'Die Geschichte der Dienerin' (1990), 'American Cocktail' (1991), 'Die Kammer' (1996), 'Die Thomas Crown Affäre' (die Neuverfilmung: 1999) und zuletzt in 'Love Hollywood Style' (2006).

Auch das könnte dir gefallen