Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?, Willi und Carola im Liebes-Chaos

Sendezeit: 20:15 - 22:15, 17.09.2019
Genre: Dokumentation, Episode 22
  • 67% gefällt diese Sendung
Deutschland (2019) Aaron (62) lebt seit zwei Jahrzehnten auf der Straße. Sein sehnlichster Wunsch ist es, endlich eine Wohnung zu finden. Früher führte er ein normales Leben, war ein anerkannter Geschäftsmann. Doch seit er auf der Straße lebt, scheint es für ihn keinen Ausweg zu geben. Aufgeben ist für Aaron keine Option - er will sich unbedingt zurück in ein geregeltes Leben kämpfen.
Hintergrundinformationen: Mehr als zwölf Millionen Menschen in Deutschland sind von Armut bedroht, mehr als vier Millionen leben von Hartz IV. Viele arbeiten hart und müssen dennoch jeden Cent zweimal umdrehen. Andere drehen sich morgens lieber selbst nochmal um, statt zur Arbeit zu gehen. Die Dokumentation "Armes Deutschland" begleitet Familien und Alleinstehende, die am Rande der Armutsgrenze leben - und zeigt ihren grundlegend unterschiedlichen Umgang mit ihrer Situation. "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" wurde von der Good Times Fernsehproduktions-GmbH produziert.

Auch das könnte dir gefallen