Express in die Hölle

Sendezeit: 20:15 - 22:30, 05.12.2019
Genre: Actionfilm
  • Darsteller: Jon Voight (Oscar 'Manny' Manheim), Rebecca De Mornay (Sara), Eric Roberts (Buck McGeehy), Kyle T. Heffner (Frank Barstow), John P. Ryan (Warden Ranken), Kenneth McMillan (T.K. Carter)
  • Drehbuch: Djordje Milicevic, Edward Bunker, Paul Zindel
  • Regie: Andrey Konchalovskiy
USA (1985) Manny und Buck gelingt die Flucht aus dem Knast in Alaska indem sie sich im Führerstand einer von vier aneinander gekoppelten Diesel-Loks verstecken. Als der Lokführer in der ersten Lok einem Herzinfarkt erliegt, ahnen die beiden Knastis erst einmal nicht, dass sie führerlos und mit durchgeschmorten Bremsen durch die Eiswüste rasen...
Spannender geht's kaum - geniale Action, exzellent besetzt.
Hintergrundinformationen: Kritik: "Atemberaubender Actionthriller. Mit minimaler Story wird die einzigartige Dynamik von Flucht, Bewegung, entfesselter Technik, Hetzjagd und purer Geschwindigkeit in schnörkellos inszenierte Bilder übersetzt. Der zweite US-Film des russischen Regisseurs Andrej Michalkow-Kontschalowskij ("Maria's Lovers") wurde auf der Strecke Seward-Anchorage-Fairbank gedreht, der normale Streckenverkehr dafür unterbrochen. Oscar-Nominierungen für Jon Voight , Eric Roberts und Schnitt". Hintergrund: Das Drehbuch zu "Express in die Hölle" ist inspiriert von Akira Kurosawas "Die sieben Samurai". 2001 ereignete sich in USA tatsächlich ein ähnlicher Vorfall mit einem ungebremsten Zug, auf den sich 2010 der Film "Unstoppable - Außer Kontrolle" mit Denzel Washington bezieht. "Bad Ass" Danny Trejo ist in "Express in die Hölle" in seiner zweiten Filmrolle als Boxer zu sehen. Aufgrund seines Boxtalents wurde er sogar Eric Roberts als Trainer zur Seite gestellt.