Um Himmels Willen, Handicaps

Sendezeit: 20:15 - 21:00, 14.01.2020
Genre: Familienserie, Staffel 19 - Episode 236
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 89% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Janina Hartwig (Hanna Jakobi), Fritz Wepper (Wolfgang Wöller), Nina Hoger (Oberin Theodora), Karin Gregorek (Felicitas Meier), Emanuela von Frankenberg (Agnes Schwandt), Mareike Lindenmeyer (Novizin Claudia), Romina Küper (Schwester Sina), Andrea Sihler (Schwester Hildegard), Horst Sachtleben (Bischof Rossbauer), Andrea Wildner (Marianne Laban), Lars Weström (Polizist Anton Meier), Wolfgang Müller (Hermann Huber), Wolfgang Böck (Weihbischof Landkammer), Jakob Geßner (Alexander Rauscher), Markus Hering (Klaus Stolpe), Annette Paulmann (Isolde Manz), Jonas Sippel (Christian Müller), Luisa Wöllisch (Rebecca Petersen), Christoph Tomanek (Max Petersen), Michaela Wiebusch (Sonja Petersen), Markus Boniberger (Sibelius), Julia von Juni (Kellnerin Erika)
  • Drehbuch: Khyana el Bitar
  • Regie: Nikolai Müllerschön
  • Kamera: Bernd Neubauer
  • Musik: Philipp Fabian Kölmel
  • Redaktion: Sven Döbler
Deutschland (2020) Da die Schwestern nicht auf Unterstützung aus dem Rathaus hoffen, beschließen sie, einen Testlauf für den "Kultursommer" zu organisieren, um mögliche Sponsoren zu gewinnen. Begeistert stürzen sich alle in die Vorbereitungen. Nur Schwester Felicitas ist anderweitig beschäftigt: Dass ihr Online-Pokern aufgeflogen ist, sieht sie als Bestrafung Gottes für ihre Sünden - nun ist sie Tag und Nacht ins Gebet vertieft. Große Freude macht sich dagegen breit, als überraschend die ehemalige Novizin Claudia vor der Tür steht. Sie möchte Jens Lehner endgültig hinter sich lassen und ins Kloster zurückzukehren. Schwester Hanna bekommt Besuch von Christian Müller, der ihre Hilfe benötigt. Der junge Mann möchte unbedingt mit seiner Freundin Rebecca Petersen zusammenziehen. Doch die Tatsache, dass sie beide das Down-Syndrom haben, vergrößert ihre Chancen auf dem Wohnungsmarkt nicht gerade. Schwester Hanna versucht, durch Bürgermeister Wöller eine Sozialwohnung für die beiden zu bekommen - ohne das Wissen von Rebeccas Eltern. Max und Sonja Petersen sind jedoch strikt dagegen, zumal Rebecca Diabetes hat und regelmäßig Medikamente einnehmen muss. In ihrer Verzweiflung laufen die jungen Verliebten gemeinsam weg und halten sich versteckt.
Bürgermeister Wöller fühlt sich von seinem Spezl Huber vernachlässigt, der trotz Wöllers Manipulationsversuchen jede freie Minute mit seiner Angebeteten Isolde verbringt. Und auch Frau Laban versteht sich für seinen Geschmack ein bisschen zu gut mit dem jungen Referenten Alex Rauscher. Wöller versucht, Huber mit der Aussicht auf ein lukratives Geschäft zu locken. Gemeinsam suchen sie heimlich im Kloster Kaltenthal nach Hinweisen auf eine alte Burgruine.

Nutzer haben auch angesehen