Wilsberg, Kein Weg zurück

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 05.02.2020
Genre: Krimireihe, Episode 45
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 96% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Leonard Lansink (Georg Wilsberg), Oliver Korittke (Ekkehardt Talkötter), Ina Paule Klink (Alex Holtkamp), Rita Russek (Kommissarin Anna Springer), Roland Jankowsky (Overbeck), Bernd Michael Lade (Enno Fellner), Katja Studt (Kamilla Marks), Marcus Mittermeier (Gert Marks), Henriette Richter-Röhl (Sofie Degenhardt), Christina Hecke (Dr. Isolde Flint), Christine Schorn (Ilse Fellner), Alexander Hörbe (Paco), Caroline Frier (Reiseleiterin Betty)
  • Drehbuch: Sönke Lars Neuwöhner, Natalia Geb
  • Regie: Martin Enlen
  • Kamera: Philipp Timme
  • Musik: Matthias Weber
Deutschland (2014) Kamilla Marks, die Inhaberin des Schlosshotels Markshof, wird angeschossen. Alex bekommt den Verdächtigen Enno Fellner als Mandanten. Dieser soll vor Jahren Kamilla vergewaltigt haben. Er wehrt sich mit rechtlichen Schritten gegen die Vorwürfe, er habe Kamilla Marks in jener Nacht umbringen wollen. Wilsberg schleust Ekki als Busreisenden bei Fellner ein. Dieser ist mit Alex einer Meinung: Fellner ist schuldig. Wilsberg glaubt das jedoch nicht. Er forscht tiefer in Kamilla Marks Vergangenheit nach und findet heraus, dass sie eine pathologische Lügnerin ist. Wilsberg fühlt sich in seinem Verdacht bestätigt: Fellner muss unschuldig sein. Doch plötzlich stößt Ekki, noch immer als Bustourist getarnt, auf eine Leiche. Kamilla Marks liegt stranguliert im Münsterländer Moor. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass Wilsberg sich geirrt haben muss und Fellner seinen ursprünglichen Plan zu Ende gebracht hat. Wilsberg muss nun versuchen, Fellners Unschuld gegen alle Widerstände zu beweisen und den wahren Mörder von Kamilla Marks dingfest zu machen. Aber liegt Wilsberg mit seiner Vermutung wirklich richtig, oder verhilft er einem kaltblütigen Mörder zur Freiheit?

Auch das könnte dir gefallen