Der Bergdoktor, Verlorene Seelen

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 27.02.2020
Genre: Arztserie, Staffel 13 - Episode 7
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 92% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Hans Sigl (Dr. Martin Gruber), Heiko Ruprecht (Hans Gruber), Monika Baumgartner (Lisbeth Gruber), RonjaForcher (Lilli Gruber), Natalie O'Hara (Susanne Dreiseitl), Mark Keller (Dr. Alexander Kahnweiler), Rebecca Immanuel (Dr. Vera Fendrich), Ines Lutz (Anne Meierling), Simone Hanselmann (Franziska Hochstetter), Gabriel Merz (Gregor Schachner), Andrea Gerhard (Linn Kemper), Luis Immanuel Rost (Jens-Torben), Ylvi Unertl (Sophia Gruber), Uwe Kockisch (Johann Eichholz), Janina Fautz (Maja Körner), Katharina Schwarz (Heike Körner), Ricardo Angelini (Florian Althammer)
  • Drehbuch: Marc Hillefeld, Christiane Rousseau, Philipp Roth
  • Regie: Axel Barth
  • Kamera: Simon Schmejkal, Sascha Kaiser
  • Musik: Olaf Didolff
  • Andere Personen: Bettina Staudinger
Deutschland / Österreich (2020) Johann Eichholz ist ein einsamer älterer Herr mit Herzproblemen. Auch seine 19-jährige Nachbarin ist krank und einsam. Martin hofft, dass sie sich gegenseitig helfen können.
Martin Gruber will die Beziehung zu Franziska beenden, denn er hat eingesehen, dass er eigentlich lieber mit Anne zusammen wäre. Ihre Nähe zu ihrem Geschäftspartner Gregor gefällt ihm überhaupt nicht. Zumal er Gregor ohnehin nicht traut.
Johann Eichholz ist ein einsamer älterer Herr, der einzig seinen Hund Oskar an der Seite ertragen kann. Bei einem Spaziergang trifft er auf Maja Körner, die 19-jährige Nachbarin. Eichholz traut seinen Augen kaum: Will sich die junge Frau in den Tod stürzen? Er kann das gerade noch verhindern, doch auf dem gemeinsamen Rückweg ins Dorf verknackst sich Eichholz den Fuß. Etwas widerwillig nimmt er Majas Hilfe in Anspruch. Dass sie Martin Gruber kontaktiert, hält er jedoch für maßlos übertrieben. Der Fuß ist tatsächlich nicht das eigentliche Problem von Eichholz. Er hat schwere Herzrhythmusstörungen, und offenbar verweigert er die Einnahme seiner Medikamente.
Sorge bereitet Martin allerdings auch Maja Körner. Sie ist erschöpft - seelisch und körperlich. Ihre Mutter kam vor Kurzem bei einem Unfall ums Leben, und nun ist das Mädchen auf sich allein gestellt. Ihr Körper rebelliert mit zittrigen Händen, Bauchkrämpfen und Kreislaufproblemen. Überdies quälen sie finanzielle Probleme. Martin bittet Johann Eichholz, sich ein wenig um Maja zu kümmern. Er könnte sich doch ihre Bankunterlagen ansehen, ihr helfen, diese Last zu bewältigen, und sie könnte sich währenddessen um seinen Hund kümmern. Ob sich Majas gesundheitliche Probleme damit allerdings lösen? Eichholz kämpft schwer mit sich, diesen Kontakt zuzulassen. Zu sehr erinnert ihn Maja an seine Tochter, die vor vielen Jahren starb.
Martin Gruber hat inzwischen einen Entschluss gefasst. Er wird nicht mit Franziska nach New York gehen, um sie bei der Stiftung ihres Vaters zu unterstützen. Überhaupt möchte er die Beziehung beenden, denn er hat eingesehen, dass er eigentlich viel lieber mit Anne zusammen wäre. Anne ist hingegen nach einer gemeinsamen Nacht mit Gregor in einer Zwickmühle. Er hat ihr angeboten, in die "Gruber-Milch" einzusteigen. Als sie Martin von diesem Plan erzählt, versucht er mit allen Mitteln, sie oder zumindest Hans davon zu überzeugen, dass Gregor nicht der richtige Geschäftspartner ist. Ob er so Anne für sich zurückgewinnen kann?

Auch das könnte dir gefallen