Irene Huss, Kripo Göteborg, Der erste Verdacht

Sendezeit: 23:30 - 01:00, 28.02.2020
Genre: Krimireihe, Staffel 1 - Episode 6
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 94% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Angela Kovács (Irene Huss), Lars Brandeby (Sven Andersson), Reuben Sallmander (Krister Huss), Dag Malmberg (Jonny Blom), Eric Ericson (Fredrik Stridh), Emma Swenninger (Birgitta Moberg), Anki Lidén (Yvonne Stridner), Mikaela Knapp (Jenny Huss), Felicia Löwerdahl (Katarina Huss), Tuva Novotny (Sanna Kaegler), Linus Wahlgren (Stefan Wermling), Petra Hultgren (Josefin), Jens Hultén (John), Frederik Nilsson (Magnus Roos), Daniel Eriksson (Thomas Bonetti), Erik Bolin (Philip Bergman), Zoltan Bajkai (Simic), Annika Nordin (Ellinor Hansson), Anna Harling (Synnöve), Andreas Papastefanou (Jocke), Victor Gadderus (Arzt), Tove Wiréen (Mutter), Nicke Ludvigsson (Johannes), Jesper Blomqvist (Fahrradbote), Ingemar Carlehed (Sannas Vater)
  • Drehbuch: Ulf Kvensler
  • Regie: Alexander Moberg
  • Kamera: Håkan Holmberg
  • Musik: Thomas Hagby, Fredrik Lidin
Deutschland / Schweden (2008) Im Kofferraum eines geparkten Wagens wird die Leiche von Philip Bergman entdeckt, einem IT-Millionär, genannt "das goldene Kalb". Im Gespräch mit ihrem Mann erfährt Irene Huss (Angela Kovács) zufällig, dass das Opfer erst kürzlich eine protzige Champagner-Party in Kristers Restaurant gefeiert hatte. Einer von Bergmans betrunkenen Freunden habe dabei mit einer Pistole herumgefuchtelt. Durch eine Routinebefragung der Restaurantchefin Josefin findet Irene heraus, dass es sich dabei um Bergmans Geschäftspartner Thomas Bonetti handelte, dessen Leiche inzwischen ebenfalls entdeckt wurde. Ganz nebenbei beschleicht Irene auch noch der Verdacht, ihr Mann habe eine Affäre mit der ausnehmend attraktiven Josefin. Bei den weiteren Ermittlungen erhält die Kommissarin Unterstützung von Ellinor Hansson aus dem Wirtschaftsdezernat, die Bergman und Bonetti Insiderhandel und Konkursverschleppung vorwirft. Die börsennotierte Computerfirma der beiden IT-Überflieger erwies sich als Spekulationsblase, die einigen Großanlegern herbe Verluste einbrachte - mit Ausnahme von Bergman und Bonetti selbst, die ihre kometenhaft gestiegenen Aktien rechtzeitig verkauft hatten. Zu den Anlegern zählten auch der zwielichtige Unternehmer Magnus Roos und der Inkasso-Eintreiber Simic . Nähere Informationen über die geschäftlichen Verstrickungen der beiden und ein eventuelles Motiv erhofft sich Irene von Bergmans Exfreundin Sanna Kaegler und deren neuem Freund Stefan Wermling , der für die inzwischen abgewickelte Firma als Prokurist tätig war. Als Sanna vor Irenes Augen auf offener Straße niedergeschossen wird, nimmt der Fall eine dramatische Wendung.
Hintergrundinformationen: In dieser gelungenen Verfilmung des gleichnamigen Krimi-Bestsellers von Helene Tursten bekommt Kommissarin Irene Huss es mit der Mafia zu tun. Auch in dieser gelungenen Adaption eines Krimis der schwedischen Bestsellerautorin Helene Tursten ist die Ermittlerin menschlich, allzu menschlich. Kommissarin Irene Huss, glänzend gespielt von Angela Kovács, ringt mit Eifersuchtsgefühlen und sucht nebenbei Rat in einer Frauenzeitschrift. Liebevoll gezeichnet sind auch die höchst unterschiedlichen Charaktere der Kollegen: Emma Swenninger spielt die ehrgeizige Kollegin Birgitta und Dag Malmberg den machohaften Jonny, einen "Hard Boiled" Ermittler der alten Schule. Eric Ericson als Irenes junger Kollege Fredrik ist ein verspielter Computer-Spezialist, und in der Rolle des verständnisvollen Chefs ist Lars Brandeby zu sehen.

Nutzer haben auch angesehen