Die Zwangsvollstrecker, Episode 37

Sendezeit: 10:15 - 11:15, 29.02.2020
Genre: Doku-Soap, Staffel 4 - Episode 8
  • 100% gefällt diese Sendung
Großbritannien (2016) Gehören die Wertgegenstände im Haus dem Schuldner oder seinen Eltern, wie der Mann behauptet? Diesen Sachverhalt können Stewart McCracken und Elmore Victor in Blackpool nicht eindeutig aufklären, deshalb geben die Gerichtsvollzieher dem selbstständigen Stuckateur 24 Stunden Zeit, um den fälligen Betrag von 6600 Pfund zu begleichen. In London hat das britische High Court ebenfalls ein eindeutiges Urteil gefällt: Die Tochter eines verstorbenen Hauseigentümers muss ihr Heim verlassen, weil die Immobilie versteigert wird.
Hintergrundinformationen: Augen auf bei der Finanzplanung: Denn wer nicht zahlt, der wird gepfändet! Dieser Grundsatz klingt einfach und plausibel. Trotzdem gibt so mancher mehr aus, als er sich leisten kann. Daher geraten in Großbritannien immer mehr Menschen in die gefürchtete Schuldenfalle. Statistiken zufolge belaufen sich die privaten Verbindlichkeiten im Vereinigten Königreich auf umgerechnet 1,6 Billionen Euro, und nur jeder Sechste sucht sich in der Not professionelle Hilfe. Deshalb haben Inkassounternehmen Hochkonjunktur - mit unangenehmen Folgen für die Betroffenen. Die säumigen Kandidaten bekommen ungebetenen Besuch und laufen Gefahr, ihr gesamtes Hab und Gut zu verlieren. Zwangsvollstrecker und Gerichtsvollzieher bei der Arbeit: Diese Serie zeigt, wie es im Idealfall nicht laufen sollte.

Auch das könnte dir gefallen