NEWTON, Kampf um den Rauch

Sendezeit: 10:05 - 11:00, 27.05.2020
Genre: Wissenschaft
  • 94% gefällt diese Sendung
(2006) Im Zigarettenrauch steckt ein enormes Gesundheitsrisiko, das von der Tabakindustrie lange Zeit geheim gehalten wurde. Erst als der Â"InsiderÂ" Jeffrey Wigand im Jahr 1996 mit seinem Wissen über das Gesundheitsrisiko an die Öffentlichkeit ging, wurde diese Strategie bekannt. Jeffrey Wigand war Vizepräsident der Abteilung für Forschung und Entwicklung von Â"Brown & Williamson, einem Tabakkonzern der British American Tobacco. Nach seinem TV-Auftritt in der SendungÂ"60 MinutesÂ" verklagte ihn die Tabakfirma und bekam anonyme Morddrohungen. Der Skandal wurde in dem Oscar-nominieren Spielfilm Â"The InsiderÂ" mit Russel Crowe und Al Pacino verfilmt. Jeffrey Wigand klärt seither ungebrochen über die Folgen des Rauchens auf. Mit seiner Aktion Â"Smoke-Free-KidsÂ" will er besonders junge Menschen von einem Leben ohne Rauch überzeugen. Die Forschung hat inzwischen viele Inhaltsstoffe der Zigarette untersucht und die sucht- und krebserzeugende Wirkung vieler Stoffe nachgewiesen. Dennoch findet die Tabakindustrie ihren Weg zu den Konsumenten. Junge Menschen werden durch Aromazusätze und neue trickreiche Rauchwaren verführt. Langjährige Raucher werden mit vermeintlich gesünderen Ersatzprodukten wie der E- Zigarette geködert. Die EU Â- Behörden haben der Industrie schon seit langem den Kampf angesagt. Mit dubiosen Methoden wehrte die Tabakindustrie die EU-Richtlinien zur verstärkten Kontrolle ab. Der ehemalige EU-Gesundheitskommissar John Dalli fiel dem zum Opfer. Er musste zurücktreten. Sein Nachfolger Tonio Borg konnte die Tabakprodukte-Richtlinie umsetzen. Die Herstellung von Tabakwaren unterliegt seither einer verstärkten Kontrolle durch die EU-Behörden. Der Kampf um den Rauch ist ein zäher Kampf. Jeffrey Wigand ist einer, der diesen trotz massiver Rückschläge niemals aufgegeben will.

Nutzer haben auch angesehen