NEWTON, Die Macht der Töne

Sendezeit: 10:05 - 10:30, 03.07.2020
Genre: Wissenschaft
  • 90% gefällt diese Sendung
Österreich (2006) Klänge, Töne und Geräusche beeinflussen schon im Mutterleib das spätere Sprach und Artikulationsvermögen. Herzschlag oder Geräusche werden dort bereits codiert. Auch nach der Geburt ist die Erfahrung des Babys ganz wesentlich akustisch geprägt. Daher ist Musiktherapie auch eine der medizinischen Maßnahmen, die im Wiener AKH bei zu früh geborenen Säuglingen angewendet wird. NEWTON analysiert auch die Macht der Musik auf die Psyche des Menschen. Experten des Heidelberger Forschungsinstituts für Musiktherapie zeigen, wie die Macht der Töne bei Jugendlichen mit Bindungsstörungen oder hohem Aggressionspotential wirkt, ebenso wie der gesamte Organismus als Resonanzkörper reagiert, wenn gewisse Ohrengeräusche quälend werden. Ein NEWTON über die Macht der Töne, die therapeutische Kraft von Klängen und ihre Wirkung im Gehirn. NEWTON taucht auch in die Geheimnisse der Filmmusik ein, erläutert und vorgeführt vom Hollywoodkomponisten Conrad Pope, der u.a. die Musik zu Â"One week with MarilynÂ" schrieb. Â"Die Macht der TöneÂ" zeigt die therapeutische Kraft von Klängen und Musik auf die Psyche des Menschen und erklärt ihre Wirkung im Gehirn.

Nutzer haben auch angesehen