Hinter Gittern - Der Frauenknast, Gewissensbisse

Sendezeit: 20:15 - 21:05, 06.07.2020
Genre: Drama, Staffel 3 - Episode 56
  • 97% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Katy Karrenbauer (Christine Walter), Barbara Freier (Uschi König (Strauss)), Cheryl Shepard (Susanne Teubner), Isabella Schmid (Ilona "Lollo" Kühne), Brigitte Renner (Margarethe "Mutz" Korsch), Annette Frier (Vivien "Vivi" Andraschek), Egon Hofmann (Peter Kittler), Christiane Reiff (Ilse Brahms), Stefan Puntigam (Andy Wagner), Heidi Weigelt (Sybille Mohr), Uta Prelle (Birgit Schnoor), Ulrich Drewes (Hendrik Jansen), Christine Schuberth (Jeanette Bergdorfer), Burkhard Heyl (Dr. Thomas Maybach), Claudia Loerding (Jutta Adler), Franz Mey (Maximilian Ahrens), Anja Beatrice Kaul (Mona Suttner), Kristin Lenhardt (Conny Starck), Judith von Radetzky (Silke Jakoby), Christine Wodetzky (Katharina von Preiss), Elodie Carstensen (Sophie Frowein), Karl-Heinz von Liebezeit (Frank Gitting), Sascha Wollenberg (Fridolin Frowein), Nik Neureiter (Mathias Frowein)
  • Drehbuch: Joachim Kosack, Stefan Kornatz
  • Regie: Dagmar von Chappius, Dagmar von Chappuis
  • Kamera: Dieter Welsch, Dirk Schumacher
Deutschland (1998) Vivi erwidert Mathias' Gefühle und fragt deshalb bei Jutta wegen ihrer Bewährungschancen nach. Doch Jutta ist nur unter einer Bedingung bereit, sich für Vivi einzusetzen: wenn Vivi ihrerseits ein Auge auf Mona hat. Vivi lehnt empört ab den Spitzel zu spielen, obwohl sie merkt, dass das Leben in Reutlitz für sie zunehmend schwieriger wird. Denn Walter, die inzwischen stark unter der Trennung von Vivi leidet, versucht nun alles, um Vivi zurückzugewinnen. Sie erklärt sich sogar bereit, erneut für Vivi schwanger zu werden. Vivi fühlt sich zu einer Erntscheidung zwischen Walter und Mathias gedrängt. Als Walter Mathias mit brutaler Gewalt unter Druck setzt, erkennt Vivi schließlich, dass sie Walter nicht mehr liebt. Derweil versucht Conny im Auftrag Monas, Gitting zu verführen. Denn Gitting stört Monas Drogengeschäfte und droht ihrer Beziehung zu Kittler auf die Spur zu kommen. Doch Gitting bleibt standhaft und beobachtet weiterhin den immer nervöser werdenden Kittler. Conny muss schwere Geschütze auffahren: Da sie praktisch schmerzunempfindlich ist, verletzt sie sich schwer und täuscht anschließend eine Vergewaltigung vor. Der Plan geht auf. Gitting kann sich der Beweislast nicht erwehren und muss Reutlitz verlassen. Durch Zufall findet Vivi aber ein Beweisstück für Gittings Unschuld und gerät in einen Gewissenskonflikt: Soll sie die Wahrheit sagen und damit ihre Chance auf Bewährung nutzen? Aber dann wäre sie als Spitzel gebrandmarkt. Oder soll sie schweigen und einen Unschuldigen seinem Schicksal überlassen? Der schlichte Wunsch von Mathias' kleiner Tochter, Vivi möge sie doch endlich einmal besuchen kommen, veranlasst sie schließlich, Jutta das Beweisstück auszuhändigen. Jutta verspricht ihr dafür, die Bewährung durchzusetzen. Aber Vivi weiß, dass sie nach dem Knastgesetz zum Spitzel geworden ist...

Nutzer haben auch angesehen