Polizeiruf 110, Schnelles Geld

Sendezeit: 22:55 - 00:10, 04.08.2020
Genre: Krimireihe, Episode 87
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 84% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Manfred Heine (Hauptmann Rischer), Lutz Riemann (Oberleutnant Zimmermann), Giso Weißbach (Leutnant Rommbach), Gerd Staiger (Oberleutnant Alt), Michael Narloch (Horst Frischmuth), Günter Schubert (Peter Lommer), Blanche Kommerell (Astrid Lommer), Regine Heintze (Ulla), Arnim Mühlstädt (Dokhorn), Fred Delmare (Otto Stern, alter Mann), Ruth Kommerell (Mutter Riebe), Dietrich Mechow (Vater Riebe)
  • Drehbuch: Manfred Mosblech
  • Regie: Manfred Mosblech
  • Kamera: Winfried Kleist
  • Musik: Hartmut Behrsing
Deutsche Demokratische Republik (1983) Peter Lommer hat sich mit dem Kauf eines Autos finanziell übernommen. Die Schulden drücken ihn und vieles kann er sich nicht mehr leisten. In dieser schwierigen Lage schlägt sein Freund ihm vor, mit einem Raubüberfall das "schnelle Geld" zu machen. Horst Frischmut, ein vorbestrafter Kellner, hat alles gut vorbereitet. Die Sache scheint ein "todsicheres Ding" zu sein. In wenigen Minuten könnten die beiden Männer fast ohne Risiko zu sehr viel Geld kommen.
Doch bei ihrem nächtlichen Raubüberfall in einer Kleinstadt läuft nicht alles so glatt, wie Horst Frischmuth es geplant hat. Ein Mann bleibt schwer verletzt am Tatort zurück. Und auf ihrer Flucht zieht sich Peter Lommer bei einem Unfall eine Kopfverletzung zu. Die erbeutete Summe ist gering, doch der Preis dafür ist hoch, für Peter Lommer zu hoch, denn Horst Frischmuth lässt ihn mit seiner lebensgefährlichen Verletzung allein.
Hintergrundinformationen: Vorlage: Nach Motiven einer Filmerzählung von Gerhard Scherfling

Nutzer haben auch angesehen