ZDFzeit, Der große Dr. Oetker-Report - Wie gut sind Pudding, Pizza & Co.?

Sendezeit: 20:15 - 21:00, 04.08.2020
Genre: Dokumentation
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 67% gefällt diese Sendung
  • Von: Elias Ettenkofer
Deutschland (2020) Was im Jahr 1891 mit Backpulver begann, ist heute ein riesiger Lebensmittelkonzern. Wird Dr. Oetker seiner Verantwortung gerecht? Sind seine Produkte wirklich gesund, lecker und gut?
Kaum einer Marke vertrauen die Deutschen im Supermarkt so stark wie Dr. Oetker. Sie sind sogar bereit, deutliche Aufpreise zu zahlen. Dabei mogelt der Konzern mit viel zu kleinen Portionsgrößen. Und hat ein Problem mit Fleisch aus Massentierhaltung.
Angefangen hat alles vor über 125 Jahren mit einem Tütchen Backpulver. Es war genau abgemessen und reichte für exakt ein halbes Kilogramm Mehl. Darauf prangten ein Doktortitel und ein Versprechen: Wer damit Kuchen backe, "wird sich über Geschmack und Schönheit wundern". Das Ganze gab es schon damals zu einem fantastischen und vor allem überhöhten Preis.
Aus dieser genialen Geschäftsidee ist heute ein Konzernriese gewachsen: Pizza, Pudding, Süßspeisen und natürlich Backmischungen gehören zum Sortiment. Und immer gibt es eine "Gelinggarantie" dazu. Aber wie viel ist sie wert? In der Doku wird diese angebliche "Garantie" als Werbegag enttarnt.
Die Fertiggerichte von Dr. Oetker tragen häufig Namen internationaler Spezialitäten. Doch was bedeutet das für Kunden, woher bezieht der Konzern seine Zutaten? Und wie viel Wert legt Dr. Oetker auf gute Haltungsbedingungen von Tieren, deren Fleisch er verarbeitet?
Dr. Oetker hat sich seit seiner Gründung bei treuen Kunden viel Vertrauen erarbeitet. Die Dokumentation stellt den Konzern aus Bielefeld auf den Prüfstand. Wie kritisch müssen die Verbraucher den Produkten gegenüber tatsächlich sein?

Nutzer haben auch angesehen