Vermisst

Sendezeit: 20:15 - 21:10, 17.09.2020
Genre: Reality-Soap
  • 94% gefällt diese Sendung
  • Moderator: Sandra Eckardt
Deutschland (2016) + Elisa sucht ihre Familie
+ Bianca sucht ihren Vater Carlos
Elisa (25) sucht ihre Mutter Mariana (55) in Rumänien: Im eisigen Winter Rumäniens erblickt die kleine Elisa 1990 das Licht der Welt. Obwohl sich ihre Mutter Mariana liebevoll um das Neugeborene und die sieben Geschwister kümmert, sind die äußeren Umstände katastrophal. Es fehlt vor allem an Essen und warmer Kleidung. Als Elisa vier Monate alt ist, entschließt sich Mariana verzweifelt dazu, das kleine Mädchen vor dem Hungertod zu retten und zur Adoption frei zu geben. Ein junges, kinderloses Paar aus Deutschland soll ihr ab sofort ein neues Zuhause geben. Hier wächst Elisa in liebevollen Verhältnissen auf - und dennoch denkt sie jeden Tag an ihre Familie in Rumänien. Sie möchte wissen, ob es ihren leiblichen Eltern und Geschwistern gut geht, und ihnen dafür danken, dass sie ihr so selbstlos ein besseres Leben ermöglicht haben. Doch obwohl Elisas Adoptiveltern damals in Rumänien waren, um mit Mariana Kontakt aufzunehmen, weiß Elisa nicht, wo sie mit ihrer Suche ansetzen soll. Sandra Eckardt ist ihre einzige Chance, endlich zu erfahren, ob es ihrer Familie gut geht.
Bianca (35) sucht ihren Vater Carlos (56) in Paraguay: Bianca wird 1981 in Paraguay geboren - ihre Mutter Juliana ist Deutsche, ihr Vater Carlos Paraguayer. Die ersten Lebensjahre verbringt sie noch in ihrem exotischen Heimatland auf dem südamerikanischen Kontinent. Doch es soll ihr verwehrt bleiben, bei ihrem liebevollen Vater aufzuwachsen. Als sie gerade zwei Jahre alt ist, beschließt ihre Mutter nach Deutschland zurückzukehren und ihre Tochter mitzunehmen. Carlos ist tieftraurig über diese Entscheidung, aber es bleibt ihm nichts anderes übrig, als sie zu akzeptieren. Weder er noch seine Familie haben die finanziellen Möglichkeiten, um sich um die kleine Bianca zu kümmern.
Obwohl Bianca fortan ohne ihren Vater aufwächst, erlebt sie eine behütete Kindheit. Und trotzdem sehnt sie sich nach ihrem Vater. Wie geht es ihm, welche Ähnlichkeiten hat sie mit ihm? Liebe und Zuneigung erfährt sie glücklicherweise auch vom Stiefvater, aber nach ihren Wurzeln sucht sie ihr ganzes Leben lang. Ein einziges Foto ist alles, was sie hat. Eine Erinnerung an ihren Vater, an den sie keine hat. Die Sehnsucht beginnt sie zu erdrücken, als sie mit Mitte zwanzig ihre eigene Familie gründet. Doch es gelingt ihr nicht, ihren Vater und ihre paraguayische Familie zu finden. ''Vermisst'' ist ihre letzte Hoffnung. Nach über 30 Jahren der Trennung begibt Sandra Eckardt sich auf die spannende und abenteuerliche Suche nach Biancas Wurzeln in einem Land der Gegensätze.

Nutzer haben auch angesehen