Menschen hautnah, 4

Sendezeit: 22:45 - 23:30, 24.09.2020
Genre: Gesellschaft und Soziales, Episode 4
  • Von: Nicole Rosenbach
(2020) Was ist aus Jill und Felix geworden, den Verliebten mit Down-Syndrom, die auf rosaroten Wolken schwebten? Sind Andreas, der unter Depressionen leidet, und Tanja, die im Rollstuhl sitzt, ein Paar geworden? Wie stehen Jans Heiratschancen bei Model Tamara? Nach dem Erfolg der dreiteiligen Serie "Liebe inklusive" und vielen Nachfragen der Zuschauerinnen und Zuschauer zeigt "Menschen hautnah", was aus den Dates unserer Protagonisten geworden ist.
Da ist die 23-jährige Jill, die in einer Großküche arbeitet und nicht mehr einsam sein wollte. Jill hat das Down Syndrom und fand es schwierig, einen Partner zu finden. Als sie Felix - ebenfalls mit Down-Syndrom - über eine Partnervermittlung für Menschen mit Behinderungen kennenlernt, scheint sich zunächst ihr Traum von einer Beziehung zu erfüllen. Doch können Jill und Felix im Alltag als Paar bestehen?
Andreas (35) leidet unter Depressionen und hat oft Schwierigkeiten, anderen seine Krankheit zu erklären. Jahrelang lebte er ohne Kontakte - völlig isoliert. Als wir ihm im Oktober 2019 zum ersten Mal begegnen, hat er ein Date mit Tanja, die nach einem schweren Verkehrsunfall im Rollstuhl sitzt. Völlig unbekannt und aus verschiedenen Welten kommend, öffnen sich Tanja und Andreas für das erste Gespräch, das viele Zuschauerinnen und Zuschauer berührte. Eine Freundschaft entstand. Ist daraus Liebe geworden?
Die Serie "Liebe inklusive" stellt Menschen in den Mittelpunkt, die mit einem Handicap auf Partnersuche sind. Dabei begleitet die Doku-Reihe die Liebessuchenden auch zu ihren Dates. Worauf freuen sie sich? Welche Erwartungen haben sie? Fragen an Menschen, die in ihrer Sehnsucht, ihren Träumen und Hoffnungen nicht anders sind als alle anderen auch. Die vierte Folge unserer Serie zeigt, dass manchmal auch ein Umweg zum Glück führen kann.

Nutzer haben auch angesehen