Meine Tochter

Sendezeit: 22:40 - 00:15, 21.10.2020
Genre: Dramafilme
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 40% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Alba Rohrwacher (Angelica), Valeria Golino (Tina), Udo Kier (Bruno), Sara Casu (Vittoria), Michele Carboni (Umberto)
  • Drehbuch: Francesca Manieri, Laura Bispuri
  • Regie: Laura Bispuri
  • Kamera: Vladan Radovic
  • Musik: Nando Di Cosimo
  • Produzent: Marta Donzelli, Viola Fügen, Alessandro Usai, Maurizio Totti, Gregorio Paonessa
  • Andere Personen: Carlotta Cristiani
Deutschland / Italien (2018) In einem kleinen sardischen Dorf führt die zehnjährige Vittoria ein glückliches und behütetes Leben bei ihren Eltern Tina und Umberto. Für Tina ist die kleine Tochter ihr ganzer Lebensinhalt. Dann begegnet Vittoria bei einem Rodeo-Fest der unberechenbaren Angelica, die sie zugleich verschreckt und fasziniert. Auch Tina scheint Angelica zu kennen, ist ihr gegenüber aber sehr distanziert und kühl. Bald zeigt sich, dass die beiden Frauen eine seltsame Vereinbarung verbindet: Tina gibt Angelica Geld und versorgt sie mit Lebensmitteln, im Gegenzug soll Angelica sich von Vittoria fernhalten. Aber Tina hat die Rechnung ohne ihre eigensinnige Tochter gemacht: Die Kleine sucht die Nähe Angelicas, die so anders ist als ihre überfürsorgliche Mutter Tina. Angelica lebt auf einer verwahrlosten Pferdefarm, arbeitet in der Fischfabrik und macht, was sie will - ganz besonders mit Männern. Sie ist dauernd pleite, unzuverlässig, sie flucht und schert sich nicht um Konventionen. All dies hat etwas sehr Anziehendes für Vittoria. Für sie beginnt eine aufwühlende Zeit, denn Angelica und ihre Mutter Tina könnten nicht unterschiedlicher sein. Im Streit um das Mädchen zeigen sich beide Frauen nicht von ihrer besten Seite, doch Vittoria wächst an dieser Situation und entdeckt ihre eigene Stärke.
Hintergrundinformationen: "Meine Tochter" ist der zweite Langfilm der italienischen Regisseurin Laura Bispuri, die bereits 2011 im Rahmen des italienischen Kritikerpreises als Nachwuchstalent des Jahres geehrt wurde. Wie ihr erster vielfach ausgezeichneter Spielfilm "Sworn Virgin" (2015) wurde auch "Meine Tochter" (2018) in den Wettbewerb der Berlinale eingeladen und anschließend weltweit auf Festivals gezeigt. In Haifa gewann er den Hauptpreis als bester Film.