The Handmaid's Tale - Der Report der Magd, Erhebung, Blut und Gottes Gabe

Sendezeit: 01:05 - 01:55, 01.11.2020
Genre: Dramaserien, Staffel 1 - Episode 9
  • 95% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Alexis Bledel (Emily/Desglen/Dessteven), Joseph Fiennes (Commander Fred Waterford), Yvonne Strahovski (Serena Joy Waterford), Ann Dowd (Tante Lydia), Elisabeth Moss (June Osborne/Desfred), Samira Wiley (Moira Strand), Madeline Brewer (Janine/Deswarren/Desdaniel)
  • Drehbuch: Eric Tuchman, Margaret Atwood
  • Regie: Kate Dennis
USA (2017) Auszeichnungen :
Golden Globe Award 2018, Beste TV-Serie - Drama. Golden Globe Award 2018, Elisabeth Moss als Beste Schauspielerin TV Serie - Drama. Primetime Emmy 2017, Elisabeth Moss als Beste Hauptdarstellerin - Drama-Serie. Golden Globe Award 2017, Nominierung Ann Drowd als Beste Nebendarstellerin - TV-Serie, limitierte Serie oder TV-Movie. Primetime Emmy 2017, Ann Drowd als Beste Nebendarstellerin - Drama-Serie.
Zur Serie:
Diese erfolgreiche und vielfach ausgezeichnete Serie folgt dem gleichnamigen dystopischen Roman der kanadischen Erfolgsautorin Margaret Atwood, der erstmals 1985 erschien und 1990 von Volker Schlöndorf als Spielfilm ("Die Geschichte der Dienerin") verfilmt wurde. Bisher existieren drei Staffeln mit insgesamt 36 Episoden. Die ersten beiden mit ihren 23 Folgen sind nun auf Tele 5 zu sehen. "Grandios fängt die erste Staffel die beklemmende Stimmung der Vorlage ein, auch dank der brillanten Elisabeth Moss in der Hauptrolle der titelgebenden Magd. [...] Sie [die Serie] ist nichts weniger als die gesellschaftskritische Serie der Stunde", schreibt der Spiegel 2017 über "The Handmaid's Tale". Die erste Staffel ist stark an Atwoods Buch angelehnt, die zweite und dritte strickt die Geschichte dann auf dieser Grundlage und etwas freier weiter. Die vierte Staffel soll 2021 an den Start gehen. Margaret Atwood hat übrigens in der Episode 1 einen Cameo-Auftritt als Tante. Sie ist diejenige, die June/Desfred schlägt. Atwood war außerdem an Drehbucharbeiten beteiligt. Hauptdarsteller Joseph Fiennes beklagte sich einmal darüber, dass seine Frau die Serie nicht ansehen würde, weil sie zu gut um die zerstörende Natur des Fred Waterman, des Charakters, den er spiele, wüsste. Die Darstellerin Elisabeth Moss ist die einzige aus der Besetzung, die in wirklich jeder Folge zu sehen ist. Zum ersten Mal gewann mit "The Handmaid's Tale" die Produktion eines Video-on-Demand-Services den Golden Globe in der Kategorie "Beste Dramaserie".
Hintergrund der Handlung:
Aufgrund einer Umweltkatastrophe und der sinkenden Geburtenrate wird Gilead von einem fundamentalistischen Regime regiert, in dem Frauen als Eigentum des Staates behandelt werden. Als eine der wenigen fruchtbaren Frauen ist Desfred eine Magd im Haushalt des Kommandanten, die zur sexuellen Knechtschaft gezwungen wird - ein letzter verzweifelter Versuch, eine zerstörte Welt wieder zu bevölkern. In dieser furchterregenden Gesellschaft, in der ein falsches Wort ihr Leben beenden kann, navigiert Desfred zwischen den Kommandanten, deren grausamen Frauen, den normalen Hausmägden sowie ihren Mitmägden - von denen jeder für das System spionieren könnte - mit einem Ziel: zu überleben und die Tochter zu finden, die ihr genommen wurde.
Hintergrundinformationen: Bevor TELE 5 die zweite Staffel der grandiosen Erfolgsserie erstmals exklusiv im Free TV präsentiert, haben die Zuschauer noch einmal die Gelegenheit Staffel 1 von "The Handmaid's Tale - Der Report der Magd" zu sehen. Die vielfach EMMY©- und GOLDEN GLOBES©-prämierte US-Serie zeichnet in großartiger Machart eine dystopische Zukunftsvision. Staffel 1 der brillanten und packenden Adaption von Margaret Atwoods Bestseller-Roman läuft noch einmal beginnend ab 03. Oktober bis 31. Oktober samstags ab ca. 23:00 Uhr.

Nutzer haben auch angesehen