Nirgendwo in Afrika

Sendezeit: 20:15 - 23:15, 29.11.2020
Genre: Dramafilme
  • Darsteller: Juliane Köhler (Jettel Redlich), Merab Ninidze (Walter Redlich), Lea Kurka (Regina (als junges Mädchen)), Sidede Onyulo (Owuor), Matthias Habich (Süßkind), Karoline Eckertz (Regina (älter))
  • Drehbuch: Caroline Link
  • Regie: Caroline Link
  • Produzent: Bernd Eichinger
Deutschland (2001) In Deutschland ist ihr Leben nicht mehr sicher, deshalb flieht die jüdische Familie Redlich 1938 nach Kenia. Vater Walter übernimmt die Leitung einer ärmlichen Farm. Seine Frau Jettel findet sich schwer zurecht in dem neuen Land und der schwierigen Situation. Töchterchen Regina nimmt alles als großes Abenteuer. Dann kommt der Krieg auch nach Afrika...
Oscar-prämiertes Meisterwerk von Caroline Link.
Hintergrundinformationen: Hintergrund: Nach dem autobiografischen Roman von Stefan Zweig gleichen Namens. Kritik: "Fernab vom Postkarten-Kitsch à la 'Jenseits von Afrika' oder 'Ich träumte von Afrika' entfaltet Link ein ausdruckstarkes, realistisches Bild vom Leben in der Fremde. Ein Heimatfilm, der in zwei Welten spielt, aber nur eine Sehnsucht kennt." "Die Regisseurin versteht es, mit Hilfe der geschmeidig fließenden Kamera Gernot Rolls, mit Überblendungen, mit knappen, präzisen Bildern, ihre Zuschauer schnell ins Geschehen hineinzuziehen."