Der Bergdoktor, Blut und Wasser - Teil 2

Sendezeit: 19:25 - 20:15, 02.01.2021
Genre: Arztserie
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 90% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Hans Sigl (Dr. Martin Gruber), Heiko Ruprecht (Hans Gruber), Monika Baumgartner (Lisbeth Gruber), Siegfried Rauch (Dr. Roman Melchinger), Ronja Forcher (Lilli Gruber), Natalie O'Hara (Susanne Dreiseitl), Mark Keller (Dr. Alexander Kahnweiler), Rebecca Immanuel (Dr. Vera Fendrich), Ines Lutz (Anne Meierling), Regula Grauwiller (Rike Jäger), Emilia Bernsdorf (Alina Förster), Patrick von Blume (Daniel Förster), Theresa Scholze (Petra Förster), Arian Montgomery (Finn Förster), Ben Braun (Tim Petersen), Nicole Beutler (Irena Bornholm)
  • Drehbuch: Philipp Roth
  • Regie: Axel Barth
  • Kamera: Simon Schmejkal, Tobias Meik
  • Musik: Sebastian Peter Bender, Tobias Hang
  • Andere Personen: Esther Weinert
Deutschland / Österreich (2017) Die 16-jährige Alina und ihr kleiner Halbbruder haben durch eine Vergiftung schwere Leberschäden erlitten. Beiden könnte eine Transplantation das Leben retten, aber nur eine OP ist möglich.
Martin Gruber steht Daniel Förster und dessen zweiter Frau Petra bei. Sie müssen eine Entscheidung treffen. Daniel kann einem der Kinder einen Teil seiner Leber spenden. Seiner leiblichen Tochter aus erster Ehe oder ihrem gemeinsamen Sohn.
Lisbeth Gruber versucht, Martin zu überreden, sich zu Hause auf dem Hof von seinen Verletzungen zu erholen, die er sich bei einem Felssturz zugezogen hat. Doch Martin möchte nach wie vor nicht mit seiner Ex-Freundin Anne unter einem Dach leben.
Er stürzt sich in die Arbeit. Der Fall der Halbgeschwister Alina und Finn geht ihm sehr nahe. Die 16-jährige Alina hatte versucht, sich das Leben zu nehmen, und ihr kleiner Halbbruder hatte versehentlich aus dem Glas getrunken, in dem der Medikamentencocktail war. Nun liegen beide mit Vergiftungen in der Klinik. Nach kurzfristiger Besserung geht es ihnen schon bald sehr schlecht. Die einzige Chance auf Rettung ist eine Lebertransplantation, und das möglichst zeitnah, denn Alinas und Finns Zustand verschlechtert sich zusehends.
Einzig Vater Daniel kommt als Spender infrage, doch die Hiobsbotschaft von Martin und Kahnweiler trifft ihn wie ein Fausthieb: Er kann lediglich einem seiner Kinder einen Teil seiner Leber spenden, muss sich also entscheiden, ob er Alina oder Finn das Leben retten will. Seine Frau Petra bittet ihn, sich für ihren Sohn zu entscheiden. Doch er möchte auch Alina nicht sterben lassen, gerade jetzt, wo sie dabei sind, endlich eine Vater-Tochter-Beziehung aufzubauen. Als Daniel kurz davor ist, eine Dummheit zu begehen, hat Martin eine Idee. Gibt es vielleicht doch Hoffnung für beide Kinder?

Nutzer haben auch angesehen