Die Rosenheim-Cops, Zu Tode gesteigert

Sendezeit: 16:10 - 17:00, 14.01.2021
Genre: Krimiserie, Staffel 14 - Episode 22
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 87% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Dieter Fischer (Anton Stadler), Mark-Alexander Solf (Sebastian König), Max Müller (Michael Mohr), Marisa Burger (Miriam Stockl), Karin Thaler (Marie Hofer), Diana Staehly (Patrizia Ortmann), Alexander Duda (Polizeidirektor Gert Achtziger)
  • Drehbuch: Nikolaus Schmidt
  • Regie: Gunter Krää
Deutschland (2015) Auf einer Auktion des Heimatvereins wird der Immobilienmakler Hubert Riedl erschlagen aufgefunden. Schnell wird klar, dass die Lederhose, die der Tote erstanden hat, verschwunden ist.
Die Kommissare sprechen zunächst mit Renate Wenninger, der Initiatorin der Versteigerung. Die Lederhose gehörte ursprünglich ihrem verstorbenen Mann, Wastl Wenninger. Auch Frau Wenninger kann sich nicht erklären, was es mit der Lederhose auf sich hat.
Weitere Befragungen führen die Rosenheimer Ermittler zu den beiden Handwerkern Erwin Glöckner und Sepp Krampfinger, den besten Freunden des Opfers. Recherchen ergeben, dass Krampfingers Ehefrau ein Verhältnis mit Riedl hatte. Dass Krampfinger, nachdem er von der Affäre erfahren hat, seinen besten Freund erschlagen hat, können sich die Cops gut vorstellen.
Oder ist Erwin Glöckner, der sich auch höchst interessiert an der Lederhose zeigte, zum Mörder geworden? Da Glöckner nachweislich zur Tatzeit am Tatort war, gerät er zunehmend unter Druck.
Der Fall nimmt jedoch eine überraschende Wendung, als die Cops die Lederhose in der Nähe des Tatorts finden und entdecken, dass darin ein Diamant eingenäht war. Wer wusste davon?
Während die Cops dem Täter immer näher kommen, erfahren Ortmann und Achtziger, dass Dr. Lauser-König aus dem Innenministerium bei seinem Neffen keine Vorzugsbehandlung wünscht, wobei der Antrag für einen Dienstwagen und ein Hotel noch eine Rolle spielen werden.

Nutzer haben auch angesehen