Der Kommissar und die Alpen - Gute Gesellschaft, Gute Gesellschaft

Sendezeit: 23:45 - 01:15, 22.01.2021
Genre: Krimireihe, Staffel 1 - Episode 5
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 71% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Marco Giallini (Rocco Schiavone), Claudia Vismara (Ispettora Caterina Rispoli), Ernesto D'Argenio (Italo Pierron), Francesco Acquaroli (Sebastiano Carucci), Francesca Cavallin (Nora Tardioli), Isabella Ragonese (Marina), Christian Ginepro (Polizist D'Intino), Massimiliano Caprara (Polizist Michele Deruta), Massimo Reale (Dr. Alberto Fumagalli), Massimo Olcese (Questore Andrea Costa), Marina Cappellini (Anna Cherubini), Anna Ferzetti (Adele Talamonti), Fabio la Fata (Antonio Scipioni), Gino Nardella (Polizist Casella), Roberto Zibetti (Farinelli), Adamo Dionisi (Enzo Baiocchi), Tullio Sorrentino (Brizio), Mirko Frezza (Furio), Paolo Buglioni (Alfredo de Silvestri), Claudio Botosso (Petro Berguet), Jane Alexander (Amelia Abela), Francesca Piroi (Chiara Berguet)
  • Drehbuch: Antonio Manzini, Maurizio Careddu
  • Regie: Michele Soavi
  • Kamera: Michele D'Attanasio
  • Musik: Corrado Carosio, Pierangelo Fonaro
Italien (2016) Kommissar Rocco Schiavone muss bei den Ermittlungen im Entführungsfall der Unternehmertochter Chiara Berguet , einen Rückschlag hinnehmen: Bevor er den Hauptverdächtigen vernehmen kann, kommt der Mafioso im Gefängnis ums Leben. Was wie ein Herzinfarkt aussieht, erweist sich als raffinierter Auftragsmord. Wer ist der Täter und was das Motiv? Mit seinen Ermittlungen über die angesehene Bankerin Laura Turrini , die sich nicht nur mit "guter" Gesellschaft abgibt, hofft der Vice-Questore weiterzukommen. Bei einer Feier in ihrer Villa lernt Rocco die Edelprostituierte Amelia Abela kennen und trifft einen alten Bekannten wieder: den Ex-Terroristen Walter Cremonesi , der dank einer Amnestie wieder auf freiem Fuß ist. Rocco interessiert sich sehr dafür, was ihn und einen anderen zwielichtigen Partygast nach Aosta führt. Wichtige Hinweise verspricht sich der Kommissar von Chiara Berguet die schwer unter den Folgen der Entführung leidet. Ihr verzweifelter Vater Petro Berguet , dessen Baufirma vor der Pleite steht, gibt den Turrinis die Schuld für sein Unglück und möchte nicht, dass seine Tochter weiter mit deren verwöhntem Sohn Max Umgang pflegt. Dank der Teenager kommt Rocco auf eine Fährte, die ihn der Aufklärung einen Schritt näherbringt. Er ahnt jedoch nicht, dass er in Gefahr ist.
Hintergrundinformationen: Im fünften Film der italienischen Krimireihe "Der Kommissar und die Alpen" ist das Maß für Marco Giallini alias Rocco Schiavoni voll: Auf seiner Skala für "schweinemäßig nervige Sachen" rangiert sein eigenes Polizeiteam auf neun, der aktuelle Fall erreicht sogar die Höchststufe zehn! Mit der typischen Portion trockenem Humor macht sich Rocco in dem ironisch-düsteren Krimi "Gute Gesellschaft" auf Verbrecherjagd. Spannungen gibt es in Roccos Team: In der Liebesbeziehung seiner Assistenten Italo und Caterina, gespielt von Ernesto D'Argenio und Claudia Vismara, kriselt es gewaltig. Auch wenn sich der charismatische Frauenschwarm Rocco bei der schönen Polizistin absolute Zurückhaltung auferlegt hat, ist er nicht ganz unbeteiligt.

Nutzer haben auch angesehen