Ein Vogel auf dem Drahtseil

Sendezeit: 20:15 - 22:00, 23.01.2021
Genre: Actionfilm
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Darsteller: Mel Gibson (Rick Jarmin), Goldie Hawn (Marianne Graves), David Carradine (Eugene Sorenson)
  • Regie: John Badham
USA (1990) Der in einem Zeugenschutzprogramm befindliche Rick Jarmin wird von den Männern, die er vor Jahren hinter Gitter gebracht hat, verfolgt. Doch ein Unglück kommt selten allein. Plötzlich steht seine ehemalige Verlobte Marianne vor der Tür, und Rick muss nicht nur sich selbst, sondern auch sie beschützen. Kurzweilige Gangster- und Actionkomödie, in der das ungewöhnliche Leinwandpaar Mel Gibson und Goldie Hawn für beste Unterhaltung sorgt. Vor 15 Jahren hatte Rick Jarmin als Kronzeuge gegen die zwei korrupten FBI-Agenten Sorenson und Diggs in einem Drogendelikt ausgesagt. Er fristet sein Dasein seitdem in einem Zeugenschutzprogramm. Um in seiner Existenz möglichst unauffällig zu bleiben, arbeitet er unter einem Decknamen in einer Detroiter Autowerkstatt, wo er zufällig auf seine ehemalige Verlobte Marianne trifft. Davon überzeugt, dass das der Mann ist, der sie vor 15 Jahren vor dem Traualtar hat stehen lassen, beginnt sie, unangenehme Fragen zu stellen. In Sorge darum, dass seine falsche Identität auffliegen könnte, wendet sich Rick mit der Bitte um einen Wohnungswechsel an einen Zeugenschutz-Beauftragten. Nicht ahnend, dass am anderen Ende der Leitung ein Sympathisant von Diggs und Sorenson sitzt, gibt er ihm seine aktuelle Adresse. Dort wird er am nächsten Tag von seinen Rächern aufgespürt. Zusammen mit Marianne, die vor der Werkstatt gewartet hat, um ihn zur Rede zu stellen, flüchtet Rick Hals über Kopf vor den Betrügern. Die Verfolgungsjagd um Leben und Tod hat begonnen. Ein besseres Team für diese extravagante Mischung aus actionreicher Komödie und romantischer Liebesgeschichte hätte der "Saturday Night Fever"-Regisseur John Badham wohl nicht finden können. Mit Mel Gibson als gefeiertem Action- und Goldie Hawn als preisgekröntem Comedystar ("Die Kaktusblüte") hat Badham zwei Filmgrößen auf den Plan gerufen, die in ihren Rollen absolut stimmig sind. Gibson bewies schon mit seiner kommerziell sehr erfolgreichen "Lethal Weapon"-Reihe, dass spannungsgeladene Actionplots zu seinem Spezialgebiet gehören, und ist spätestens seit seinem Oscar-Gewinn für das Historiendrama "Braveheart" in der Hollywood-A-Liga angekommen. Als Darsteller, Regisseur, Autor oder Produzent arbeitete er schon bei Filmen wie "Kopfgeld", "Was Frauen wollen" oder "Die Passion Christi" mit und war in dem starbesetzten Actionthriller "The Expendables 3" und dem französischen Thriller "Blood Father" zu sehen. Neben dem Genremultitalent Gibson fällt es der komödiantisch geübten Goldie Hawn nicht schwer, auch in "Ein Vogel auf dem Drahtseil" Paroli zu bieten. Vorwiegend durch ihre Rollen in spritzigen Komödien wie "Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser" oder "Der Club der Teufelinnen" bekannt, sah man sie auch an der Seite von Susan Sarandon in der Seventies-Revival-Komödie "Groupies Forever". Das hochkarätige Protagonistenduo wird durch ein ebenso brillantes Antagonisten-Ensemble komplettiert, das durch Charakterdarsteller wie David Carradine ("Kung Fu"), Bill Duke ("American Gigolo", "Predator") oder Stephen Tobolowsky ("Memento", Glee", "Die Frau des Zeitreisenden") überzeugt. Beteiligung von deutscher Seite ist in der musikalischen Untermalung aus der Feder des Star-Komponisten Hans Zimmer ("Der König der Löwen", "Fluch der Karibik") zu finden.