Charité, Sepsis

Sendezeit: 20:15 - 21:05, 26.01.2021
Genre: Arztserie, Staffel 3 - Episode 5
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 79% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Nina Gummich (Dr. Ella Wendt), Nina Kunzendorf (Dr. Ingeborg Rapoport), Philipp Hochmair (Prof. Dr. Otto Prokop), Uwe Ochsenknecht (Prof. Dr. Helmut Kraatz), Max Wagner (Dr. Alexander Nowack), Patricia Meeden (Krankenschwester Arianna), Hildegard Schroedter (Oberschwester Gerda), Uwe Preuss (Fritz Krug "Pflaster"), Nicholas Reinke (Parteisekretär Lehmann), Anatole Taubman (Prof. Dr. Mitja Rapoport), Amber Marie Bongard (Lernschwester Petra), Cristin König (Frau Dammrau), Aurel Manthei (Robert Richter), Markéta Richterová (Sybille Richter), Pia-Micaela Barucki (Sophie Melster), Leonard Hohm (Thomas Melster), Zdenka Sajfertová (Hebamme Witt), Hana Baronová (Helmi Prokop), Lennox Völklein (Michael Rapoport), Tim Herz (Tom Rapoport), Zuzana Zvonícková (Lisa Rapoport), Zdenek Pechácek (Verleger)
  • Drehbuch: John-Hendrik Karsten, Christine Hartmann, Thomas Laue
  • Regie: Christine Hartmann
  • Kamera: Holly Fink
  • Musik: Fabian Römer, Matthias Hillebrand-Gonzalez
  • Redaktion: Jana Brandt (MDR), Johanna Kraus (MDR)
Deutschland (2021) Dr. Alexander Nowack wurde zum Oberarzt der Inneren ernannt. Ella kennt den Preis, den er dafür bezahlt hat: Schweigen im Fall des Wismut-Patienten. Nach dem Weggang von Curt Bruncken und Nowacks Beförderung ist sie desillusioniert. Auch ihre Zusammenarbeit mit Prof. Prokop leidet darunter. Ella zieht sich zurück und versucht, sich auf ihre Forschung zu konzentrieren. Sie spricht nicht mehr mit ihrem Mentor und als er ein Gespräch einfordert, eskaliert die Situation.
Ingeborg Rapoport versucht weiter vergeblich, mit Prof. Kraatz in Dialog zu treten, als eine Neugeborenen-Sepsis auf drastische Art zeigt, dass die Wege zwischen Gynäkologie und Neonatologie zu weit auseinanderliegen. Das Neugeborene kann zwar dank Rapoports schnellem Eingreifen gerettet werden, doch können bleibende Hirnschäden nicht ausgeschlossen werden.
Auf der Inneren wird ein Landwirt eingeliefert, dem Dr. Nowack eine Schuppenflechte diagnostiziert. Ella widerspricht. Sie untersucht den Patienten ohne Abstimmung mit ihrem Kollegen und kommt zu einem anderen Ergebnis.
Hausmeister Fritz "Pflaster" hat sich bei der Arbeit am Finger verletzt und leidet an einer Blutvergiftung. Er benötigt Penicillin ebenso dringend wie der Landwirt. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten ist jedoch nur noch eine Ration des lebensrettenden Medikaments verfügbar. Beide Patienten verlieren das Bewusstsein, die Ärzte müssen dringend entscheiden, wem sie das Medikament verabreichen. Während Nowack als neuer Oberarzt in Schockstarre fällt, trifft Ella die Entscheidung.

Nutzer haben auch angesehen