Rio Lobo

Sendezeit: 01:40 - 03:30, 24.02.2021
Genre: Western
  • Darsteller: John Wayne, Jorge Rivero
  • Drehbuch: Leigh Brackett, Burton Wohl
  • Regie: Howard Hawks
  • Kamera: William H. Clothier
USA (1969) Es ist die größte Schmach in seiner glorreichen Militärlaufbahn. Nordstaaten-Colonel Cord McNally kann während des US-amerikanischen Bürgerkriegs nicht verhindern, dass eine Bande Konföderierter seinen Goldtransport überfällt. Zwar gelingt es McNally, den Anführer Cordona und seinen Gehilfen Tuscarora zu fassen. Aber wer aus den eigenen Reihen den Raub mitgeplant hat, bleibt ein Geheimnis. Nach Kriegsende trifft der Ex-Colonel Cordona und Tuscarora wieder. Beide wollen ihm bei der Suche nach den Verrätern helfen. Zuvor jedoch müssen sie die hübsche Sashta gegen vier schießwütige Cowboys aus Rio Lobo verteidigen. Cordona erkennt, dass einer von ihnen damals unter den Verrätern war. McNally reitet nach Rio Lobo, wo sich vermutlich auch der Rest der Bande aufhält. In der Kleinstadt hat der despotisch regierende Ketcham das Sagen. Nur Tuscaroras Vater leistet Ketcham noch Widerstand. Als Tuscarora festgenommen wird, nehmen McNally und Cordona den Kampf gegen Ketcham und seine Schergen auf.
"Rio Lobo" vervollständigt eine Western-Trilogie, die Regisseur Howard Hawks 1959 mit "Rio Bravo" begonnen und 1966 mit "El Dorado" fortgesetzt hatte. In allen Filmen spielt Hollywood-Ikone John Wayne in seiner gewohnt lässig-raubeinigen Art den Protagonisten. Wayne, damals bereits 63, verkörpert perfekt den altersmüden früheren Konföderierten-Colonel McNally. Für Routinier Hawks war es die letzte Inszenierung in seiner 50-jährigen Karriere als Regisseur, mit Meisterwerken wie "Scarface" und "Blondinen bevorzugt".