Robin Hood

Sendezeit: 20:15 - 22:20, 13.05.2021
Genre: Abenteuerfilm
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 86% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Russell Crowe (Robin Longstride), Cate Blanchett (Marian Loxley), William Hurt (William Marshal), Danny Huston (König Richard Löwenherz), Oscar Isaac (Prinz John), Mark Strong (Godfrey), Max von Sydow (Sir Walter Loxley)
  • Regie: Ridley Scott
USA (2010) Als Bogenschütze dient Robin Longstride treu seinem König Richard Löwenherz auf dem Schlachtfeld. Doch nach dessen Tod kehrt er zurück in die Heimat, wo der skrupellose Bruder des Königs regiert. In seinem Namen raubt der Sheriff von Nottingham die Landbevölkerung aus und treibt rücksichtslos Steuergelder bei den Armen ein. Bis Robin und seine furchtlosen Gefährten sich den Despoten entgegenstellen. Historienabenteuer mit Russell Crowe in der Hauptrolle. Bogenschütze Robin Longstride ist Teil des Heeres, das unter der Führung des englischen Königs Richard Löwenherz im 13. Jahrhundert langsam von den Kreuzzügen zurückkehrt. Als Löwenherz bei einem der vielen Kämpfe, mit denen er sich plündernd Richtung Heimat durchschlägt, an der französischen Küste tödlich verletzt wird, schickt man die Krone des getöteten Monarchen mit einer von Sir Robert Loxley geführten Vorhut nach England. Die einfachen Soldaten wie Longstride und seine Kameraden Will Scarlett , Allan A'Dayle und Little John machen sich allein auf den Weg nach Hause. Unterwegs werden Robin und seine Freunde zufällig Zeugen, wie Robert Loxley von Sir Godfrey , einem mit dem französischen Königshaus gegen England konspirierenden Adligen, und seinen Leuten überfallen und getötet wird. Die Freunde können die Krone an sich nehmen. Unter Loxleys Namen übergibt Robin die Krone an Richards Bruder, Prinz John , und bricht nach Nottingham auf, da er dem sterbenden Loxley versprochen hatte, sein Schwert zu dessen Familie zurückzubringen. Hier bittet ihn der alte Walter Loxley zu seiner Überraschung, offiziell den Platz seines Sohnes einzunehmen, um seine Ländereien nach seinem Tod nicht an die Krone fallen zu lassen. Loxleys Frau Marian ist von diesem Plan zwar nicht begeistert, findet aber zunehmend Gefallen an ihrem Ersatz-Gatten. Während sich Robin allmählich an seine neue gesellschaftliche Position gewöhnt, verbreitet Sir Godfrey als Steuereintreiber der Krone unter der englischen Bevölkerung Angst und Schrecken. Sein Plan, Volk und Adel gegen König John aufzubringen, um so ein durch innere Kämpfe geschwächtes England zur leichten Beute für den französischen König zu machen, droht aufzugehen. Robins einzige Chance, sein Land und auch sein Leben zu retten, liegt darin, Godfrey als Hochverräter zu entlarven und ein Verteidigungsbündnis gegen die an der Küste landenden Franzosen zu mobilisieren. Nach Kevin Reynolds "Robin Hood - König der Diebe" von 1991 mit Kevin Costner ist Ridley Scotts Film die dramatische und ernste Wiederbelebung eines mythischen Helden, der unzählige Verfilmungen, mehrere TV-Serien und einen Animationsfilm unbeschadet überstanden hat. In seiner sehr "erwachsenen", das heißt, auch an historischen und machtpolitischen Zusammenhängen interessierten Variante lässt Scott seinen Lieblingsdarsteller Russell Crowe als desillusionierten Mann in mittleren Jahren auftreten, dessen Abenteuer nicht nur mit der Suche nach seinen Wurzeln verbunden sind, sondern auch mit der "Identitätssuche" der englischen Nation vor der Unterzeichnung der berühmten Magna Carta.