Kommissar Dupin, Bretonisches Vermächtnis

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 24.06.2021
Genre: Krimireihe
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 80% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Pasquale Aleardi (Georges Dupin), Jan Georg Schütte (Kadeg), Christina Hecke (Claire), Annika Blendl (Nolwenn), Tatja Seibt (Virginie Dupin), Hans-Uwe Bauer (Brecan Priziac), Amy Benkenstein (Sieren Cléac), Peter Benedict (Jodoc Luzel), Julika Jenkins (Claudine Luzel), Karin Giegerich (Maelle Chaboseau), Johannes Klaußner (Félix Chaboseau), Michael Hanemann (Maxime), Doris Buchrucker (Mère Séverine), Susanne Szell (Béa), Stefan Morawietz (Pierre Chaboseau)
  • Drehbuch: Eckhard Vollmar
  • Regie: Bruno Grass
  • Kamera: Hendrik A. Kley
  • Musik: Fabian Römer, Steffen Kaltschmid
Deutschland (2020) Ein friedlicher Morgen in Concarneau, Kommissar Dupin möchte in einem Bistro in Ruhe den Tag mit einem Kaffee beginnen - da stürzt, direkt neben ihm, der angesehene Arzt Pierre Chaboseau von einem Balkon zu Tode. Offensichtlich wurde er gestoßen. Am Tatort trifft Kommissar Dupin auf Chaboseaus Frau Maelle , die einen desorientierten Eindruck macht und kaum klar Auskunft geben kann. Sie will von dem Verbrechen nichts mitbekommen haben. Doch wie glaubwürdig ist sie, die eine offene Affäre mit Chaboseaus altem Freund Jodoc Luzel hatte? Wer war dieser Chaboseau, der mit seinen Freunden und Geschäftspartnern Luzel und Brecan Priziac (Hans-Uwe Bauer) in den letzten drei Jahrzehnten das Gesicht Concarneaus entscheidend mitgeprägt hat? Im Zuge seiner Ermittlungen stößt Dupin auf eine Wand von Lügen und Geheimnissen, die Jahrzehnte zurückliegen. Auch Sieren Cléac , eine junge Frau, die Chaboseau als letzte lebend gesehen hat, ist keine Hilfe für Dupin. Und dann geschieht ein weiterer Mord - Jodoc Luzel wird tot aufgefunden! Ist nun auch Brecan Priziac, der dritte Partner, in Gefahr?
Hintergrundinformationen: Als Vorlage für "Bretonisches Vermächtnis" diente der gleichnamige Roman-Bestseller von Jean-Luc Bannalec. Die "blaue Stadt", wie Einheimische den malerischen Küstenort nennen, diente als atmosphärische Kulisse für den spannenden Fernsehkrimi. Die Filme der erfolgreichen Dupin-Reihe wurden inzwischen weltweit in über 40 Länder verkauft und stoßen auch in Frankreich auf großes Publikumsinteresse.

Nutzer haben auch angesehen